Show Less
Restricted access

«Linguistic Landscape» und Fremdsprachendidaktik

Perspektiven für die Sprach-, Kultur- und Literaturdidaktik

Series:

Edited By Camilla Badstübner-Kizik and Věra Janíková

Die Texte des Buches sind im Kontext einer medien- und kulturaufmerksamen Fremd- und Zweitsprachendidaktik verankert und stellen Aspekte heraus, die in der Diskussion zum didaktischen Potenzial von Linguistic Landscapes noch wenig Beachtung fanden. Die thematische Breite reicht vom interkulturellen Lernen über historisches Lernen in Verbindung mit dem Konzept der Erinnerungsorte, Sprach-, Kultur- und Literaturdidaktik, Fremd- und Zweitspracherwerbsforschung bis zur Sprach(en)politik. Die Fülle an Anwendungsfällen und Reflexionen zeigt, in welche Richtungen sich das lebendige Forschungsfeld Linguistic Landscape aus der Perspektive der Fremdsprachendidaktik entwickeln könnte. Das Buch stellt einen wichtigen Beitrag zu einer Didaktik der Linguistic Landscape dar. (Ass. Prof. Dr. Silke Pasewalck, Universität Tartu)

Show Summary Details
Restricted access

Textinterventionen in den öffentlichen Raum und ihre Interpretation. Theoretische und didaktische Überlegungen zur Linguistic-Landscape-Problematik

Extract

Zbyněk Fišer



The reception of advertising texts is a complex, multi-layered communication event. Contemporary marketing communication makes use of diverse literary and fine art techniques to modify the factual information of the advertisement so that it influences the addressee both on the rational and the emotional levels. The dominant persuasive function is accompanied by the verbal-visual impression of the message on the recipient. Advertising texts placed in public spaces need to quickly attract the addressee’s attention with their textual content as well as layout. At the same time, they often contain intertextuality, allusions to works of art, and multilingualism. The addressee has to learn how to decode the message correctly and to understand its meaning. Therefore, training in translating advertising texts has a special position in the didactics of translation. This paper presents a model of translator training that uses creative writing techniques and transcreation strategies to practise creating an appropriate advertising text in a foreign language. The practice is documented by examples of students’ translations of a Czech advertising text into several European languages by the ZOOT e-shop.

 

Die Rezeption von Werbetexten ist ein komplexer und vielschichtiger Kommunikationsvorgang. Moderne Marketing-Kommunikation nutzt unterschiedliche literarische und künstlerische Techniken, um eine Werbeanzeige so zu gestalten, dass sie die Adressat_innen gleichermaßen rationell wie emotionell beeinflusst. Die dominante persuasive Funktion von Werbung wird dabei begleitet von einer verbal-visuellen Einflussnahme. Werbetexte im öffentlichen Raum müssen sowohl über ihren Inhalt als auch...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.