Show Less
Restricted access

Aktuelle Tendenzen in der Fremdsprachendidaktik

Zwischen Professionalisierung, Lernerorientierung und Kompetenzerwerb

Series:

Edited By Annika Kreft and Mona Hasenzahl

Die Fremdsprachenforschung ist ein dynamisches Feld, das sich kontinuierlich weiterentwickelt. Dieses Buch bietet einen Überblick zu aktuellen inhaltlichen und methodologisch-methodischen Forschungstendenzen in der Fremdsprachendidaktik. Anhand ausgewählter Qualifikationsarbeiten werden verschiedene inhaltliche Vertiefungen, wie Professionsforschung in der Lehrpersonenaus- und -weiterbildung, CLIL oder inklusive Settings, vorgestellt und unterschiedliche methodologische und methodische Zugänge in quantitativen, qualitativen oder mixed methods-Designs aufgezeigt. Die Beiträge des Bandes sind im Anschluss an die 12. Arbeitstagung für early career researchers der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) an der Goethe-Universität Frankfurt am Main entstanden.

Show Summary Details
Restricted access

Integrativer Einsatz von literarischen Texten im niederländischen DaF-Unterricht der Sekundarstufe I

Extract

Elisabeth Lehrner–te Lindert

Abstract: The aim of this article is to give insight into a study concerning the use of literature in the German as a Foreign Language Classroom in Dutch secondary education (students aged 12–15). This study focuses on the question whether a more intense use of literature in the lessons would lead to a) a higher reading proficiency in German as a foreign language, and b) the development of literary competences.

Der vorliegende Beitrag möchte einen Einblick in den Forschungsprozess meiner Dissertationsstudie geben. Ziel dieser Studie ist es, Fragestellungen und Probleme in Bezug auf den niederländischen literaturdidaktischen Deutsch als Fremdsprache (DaF)-Unterricht aus der Unterrichtspraxis zu erforschen, die empirische Lücke in diesem Bereich im Ansatz zu schließen und die gewonnenen Ergebnisse in die Praxis zurückzuführen.1 Im Mittelpunkt meines Erkenntnisinteresses steht eine stärkere Fokussierung des integrativen Einsatzes von literarischen Texten im niederländischen DaF-Unterricht der Sekundarstufe I.

Die Schwerpunkte dieses Beitrages liegen auf der inhaltlichen Projektvorstellung und den genutzten Methoden mit einer ausführlichen Darstellung der Fragebogenuntersuchung unter Lehrpersonen. Zunächst gehe ich auf die Forschungslücke als entscheidenden Ausgangspunkt für die weitere Forschungsarbeit ein. Anschließend wird das Forschungsdesign anhand der Forschungsfragen vorgestellt, bevor ich mein Vorgehen bei der Fragebogenerhebung unter niederländischen Lehrpersonen umreiße und mit einem kurzen Ausblick ende.

Der Einsatz von literarischen Texten spielt im niederländischen DaF-Unterricht der Sekundarstufe I eine marginale Rolle. Darüber,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.