Show Less
Restricted access

« Oser plus de social-démocratie » La recréation et l’établissement du Parti social-démocrate en RDA

Mit einer deutschen Zusammenfassung

Series:

Etienne Dubslaff

Cette étude retrace l’année d’existence autonome du Parti social-démocrate en RDA depuis sa fondation à la veille de la chute du Mur jusqu’à la réunification allemande. D’abord parti résolument révolutionnaire à l’encontre du régime de la RDA, le SDP puis SPD se mue progressivement en acteur majeur de la scène politique est-allemande et nationale. À aucun moment, il ne cesse d’affirmer une identité sociale-démocrate est-allemande originale. Au-delà de leurs actes, les aspirations des membres fondateurs sont au centre de ce livre.

Dieses Buch befasst sich mit dem Werdegang der Sozialdemokratischen Partei in der DDR von ihrer Gründung kurz vor dem Mauerfall bis zur staatlichen Vereinigung Deutschlands. Die ursprünglich revolutionäre, gegen die SED gerichtete Partei wird nach der friedlichen Revolution zunehmend zu einem wichtigen Akteur in der DDR und in beiden Teilen Deutschlands. Dabei hält die SDP/SPD stets eine originelle, ostdeutsch geprägte sozialdemokratische Identität hoch. Neben den Handlungen der Partei stehen auch die Hoffnungen und Wünsche der Gründergeneration im Vordergrund.

Show Summary Details
Restricted access

Copyright

Extract

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar.

Ouvrage publié avec le concours de l’Université Paul-Valéry Montpellier 3

Quellenvermerk: Bundesarchiv, Bild 183-1990-0108-32 Fotograf: Gahlbeck, Friedrich Lizenz CC-BY-SA 3.0

ISSN 1867-092X ISBN 978-3-631-77285-0 (Print) E-ISBN 978-3-631-78027-5 (E-PDF) E-ISBN 978-3-631-78028-2 (EPUB) E-ISBN 978-3-631-78029-9 (MOBI) DOI 10.3726/b15208

© Peter Lang GmbH Internationaler Verlag der Wissenschaften Berlin 2019 Alle Rechte vorbehalten.

Peter Lang – Berlin · Bern · Bruxelles · New York · Oxford · Warszawa · Wien

Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlages unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.

Diese Publikation wurde begutachtet.

www.peterlang.com

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.