Show Less
Open access

Mobile Erreichbarkeit von Arbeitnehmern

Eine arbeitszeitrechtliche Bewertung

Series:

Peter Körlings

Dieses Buch behandelt das Phänomen  «Mobile Erreichbarkeit». Diese kann als Brücke bezeichnet werden, die den Arbeitnehmer während der Freizeit mit dem Arbeitsverhältnis verbindet. Die damit bewirkte intensive Entgrenzung der Arbeit in örtlicher und zeitlicher Dimension ist vom Gesetzgeber nicht geregelt. Der Autor geht der Frage nach, in welchem Rahmen diese Entgrenzung rechtlich zulässig ist. Dazu bettet er die «Mobile Erreichbarkeit» in das dogmatische Fundament des europäischen Arbeitszeitrechts ein und setzt sich mit den praktischen Fragen ihrer Umsetzung auseinander. Diese Erkenntnisse münden in Empfehlungen zur Umgestaltung der Rechtslage, die sich sowohl auf den europarechtlichen Rahmen als auch auf dessen nationale Ausgestaltung beziehen.

Show Summary Details
Open access

Copyright

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek

Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation

in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische

Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar.

Zugl.: Passau, Univ., Diss., 2018

An electronic version of this book is freely available, thanks to the support of libraries working with Knowledge Unlatched. KU is a collaborative initiative designed to make high quality books Open Access for the public good. More information about the initiative and links to the Open Access version can be found at www.knowledgeunlatched.org

D 739

ISSN 1865-634X

ISBN 978-3-631-78426-6 (Print) • E-ISBN 978-3-631-78845-5 (E-PDF)

E-ISBN 978-3-631-78846-2 (EPUB) • E-ISBN 978-3-631-78847-9 (MOBI)

DOI 10.3726/b15670

 

 

Open Access: Dieses Werk ist lizensiert unter der Creative Commons

Lizenz Namensnennung - Nicht kommerziell -

Keine Bearbeitungen 4.0 International (CC BY-NC-ND 4.0).

Den vollständigen Lizenztext finden Sie unter:

https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/deed.de

 

© Peter Körlings 2019

 

Peter Lang GmbH

Internationaler Verlag der Wissenschaften

Berlin

 

Peter Lang – Berlin · Bern · Bruxelles · New York ·

Oxford · Warszawa · Wien

 

Diese Publikation wurde begutachtet.

 

www.peterlang.com