Show Less
Restricted access

Transkulturelle Perspektiven in der Bildung – Transcultural Perspectives in Education

Series:

Edited By Gerd-Bodo von Carlsburg

Dieser Band dokumentiert eine Reihe von ausgewählten Beiträgen der XXII. Internationalen wissenschaftlichen Konferenz Bildungsreform und Lehrerausbildung zum Thema »Transkulturelle Perspektiven in der Bildung«, die vom Ministerium für Bildung und Wissenschaft der Republik Litauen und der Vilnenser Akademie für Bildungswissenschaften der Vytautas Magnus Universität in Kaunas (VDU) gemeinsam konzipiert und veranstaltet wurden. Im Fokus standen der Diskurs kulturwissenschaftlicher Bildungsforschung und der Austausch von Beispielen transkultureller pädagogischer Praxis in der Hochschul- und Schulbildung. Der Erwerb dieser interaktiven Kompetenzen in der kulturwissenschaftlichen Forschung ist Voraussetzung für die Bildung einer Identität, die den Herausforderungen unserer Gesellschaft im kommenden Jahrzehnt gerecht wird.

This volume presents a series of selected contributions from the XXIInd International Scientific Conference on The Reform of Education and Teacher’s Training dealing with the topic »Transcultural Perspectives in Education«, which was conceived and organized by the Ministry of Education and Science of the Republic of Lithuania together with the Vilnius Academy of Educational Science at Vytautas-Magnus-University in Kaunas (VDU). The focus of attention was the discourse on research in cultural studies and the exchange of examples of transcultural pedagogical practice in Higher and Secondary Education. The acquisition of interactive competencies in cultural research is a prerequisite for the formation of identity in order to meet the challenges our society will be facing in the coming decade.

Show Summary Details
Restricted access

Karl-Heinz Dammer: Bildung und Fremdsein

Bildung und Fremdsein

Extract

Karl-Heinz Dammer

Abstract: The wave of immigration to Europe raises a lot of questions concerning education (Bildung). Some of them will be discussed on the following pages from a theoretic point of view. To what extent is our identity concerned by the confrontation with the foreign? In how far is education (Bildung) always adjunct to alienation? Is there a correlation between the contact to strangers and the fact that, in some way, we are strangers to ourselves? In how far can self-reflection be fruitful here?

Zusammenfassung: Der Beitrag stellt einige bildungstheoretische Fragen zur Diskussion, die durch die gegenwärtigen Migrationsbewegungen nach Europa aufgeworfen werden: Inwiefern berührt dies unser Identitätsverständnis? Inwiefern ist Entfremdung ein notwendiges Moment des Bildungsprozesses? Was kann die Konfrontation mit dem Fremden außerhalb von uns und in uns für unseren Bildungsprozess bedeuten? Abschließend werden einige konkrete Gedanken zur Bildung als Selbstreflexion in Auseinandersetzung mit dem Fremden zur Diskussion gestellt.

Keywords: Immigrationalienationself-reflectionstrangers

Die gegenwärtigen, in diesem Ausmaß bisher unbekannten Migrationsbewegungen aus verschiedenen Kontinenten nach Europa werfen neben zahlreichen politischen Fragen auch Fragen für die Bildung auf. Dies gilt zunächst und allererst für das Schulsystem: Wie kann die langfristige gesellschaftliche Integration von Kindern und Jugendlichen aus so unterschiedlichen und uns fremden kulturellen Kontexten und mit so unterschiedlichen Lernvoraussetzungen gelingen? Jenseits dessen kommen hier aber auch bildungstheoretische Fragen auf, die über die Schule hinausweisen: Welche Haltung nehmen wir den Fremden, dem Fremden überhaupt...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.