Show Less
Restricted access

Die Nutzenbewertung von Arzneimitteln nach § 35a SGB V

unter besonderer Berücksichtigung des Nutzenbegriffs

Series:

Christian Martin

Seit dem Jahr 2011 wird gemäß § 35a SGB V der Nutzen aller neu zugelassenen Arzneimittel vom IQWIG bewertet. Das Ergebnis der Nutzenbewertung ist für die Versichertengemeinschaft und die pharmazeutischen Unternehmer von gleichermaßen hoher Bedeutung.

Eine Legaldefinition des Nutzenbegriffs allerdings besteht bis heute nicht.

Die vorliegende Publikation beleuchtet das Verfahren der Nutzenbewertung und die sich in der Anwendung des § 35a SGB V stellenden Rechtsfragen. Aus den gesetzlichen und untergesetzlichen Bestimmungen wird der Nutzenbegriff geschärft und untersucht, wie aus medizinisch und sozialrechtlich identifizierten Nutzenpotentialen ein Nutzen im Sinne der Versichertengemeinschaft ermittelt und bewertet werden kann.

Show Summary Details
Restricted access

VORWORT UND DANKSAGUNG

VORWORT UND DANKSAGUNG

Extract

Die vorliegende Arbeit wurde im August 2018 von der Philipps Universität Marburg als Dissertation angenommen.

Meinem Doktorvater, Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Gilbert Gornig, gilt mein aufrichtiger Dank für die Betreuung dieser Arbeit, für die mir gewährte akademische Freiheit, für seine ermunternden Worte und für sein stets offenes Ohr.

Herrn Prof. Dr. Norbert Bernsdorff danke ich für die zügige Erstellung des Zweitgutachtens.

Mein tief empfundener Dank gilt zudem meinem Familien- und Freundeskreis. Ohne eure Unterstützung, eure kritischen, aber auch aufmunternden Worte, wahrscheinlich auch ohne eure Ablenkung, wäre diese Arbeit nicht zustande gekommen.

Von Herzen danke ich meiner Frau Sarah für ihren Antrieb, ihre Zuversicht und ihre Gelassenheit.

Meinem Bruder Sebastian danke ich für die mehrmalige Durchsicht der Rohfassung dieser Arbeit und für seine wertvollen Anregungen.

Ein ganz besonderer Dank gilt meinen Eltern. Ihr Rückhalt und ihre bedingungslose Unterstützung waren mir zu jeder Zeit gewiss. Ihnen ist diese Arbeit gewidmet.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.