Show Less
Restricted access

Dynamische Approximationen

Festschriftliches pünktlichst zu Eva Lavrics 62,5. Geburtstag

Series:

Edited By Marietta Calderón and Carmen Konzett-Firth

Der vorliegende Band ist der Romanistin Eva Lavric als Festschrift gewidmet. Er spiegelt durch die Auswahl der Beiträge Eva Lavrics wissenschaftliches Œuvre und ihre vielfältige internationale Vernetzung wider. Die Beiträge nehmen häufig eine kontrastivlinguistische Perspektive ein, beschäftigen sich aber nicht nur mit dem Deutschen und dem Französischen, sondern gehen weit darüber hinaus. Methodologisch spannt sich der Bogen von theoretischen Modellierungen und klassischen systemlinguistischen Beschreibungen syntaktischer oder semantischer Phänomene über diskursanalytische Ansätze und neue soziolinguistische Methoden wie dem  «linguistic landscaping» bis hin zur Korpuslinguistik und Interaktionsforschung.

Show Summary Details
Restricted access

Peter Holzer (Innsbruck): Pragmatische Aspekte von Rechtstexten Spanien – Österreich

Pragmatische Aspekte von Rechtstexten Spanien – Österreich

Extract

Peter Holzer (Innsbruck)

Das wissenschaftliche Œuvre von Eva Lavric zeichnet sich durch eine große Spannbreite von Themen und Bereichen aus, mit denen sie sich im Laufe ihrer akademischen Laufbahn beschäftigt hat. Ihr wissenschaftlicher Werdegang als Romanistin, Sprachwissenschaftlerin, mit einer gewissen Affinität auch zur Translationswissenschaft, weist schon darauf hin, dass sie sich nie damit begnügte, einer schmalen Spur zu folgen.

Eva Lavric ist es zu verdanken, dass die Reihe InnTrans, die sie mit Cornelia Feyrer und mir zusammen herausgibt, zu einem erfolgreichen wissenschaftlichen Projekt geworden ist, das inzwischen zahlreiche Bände auf dem Gebiet der romanischen Philologie, aber auch der Translationswissenschaft umfasst. Die hier geehrte Jubilarin steht für den Brückenschlag von der Romanistik zur Translation, für den Transfer zwischen Sprachen, Kulturen, Instituten und Philologien, für den kreativen Umgang mit Wissenschaft und Alltagswelt, und das in jeder Hinsicht. Wirtschaft, Kulinarik, Wein und Fußball sind nur einige der Themen, mit denen sie sich ausführlich befasst hat.

Unter diesem Aspekt ist es naheliegend, sich in dieser Festschrift einem Thema zu widmen, das an der Schnittstelle zwischen Sprachwissenschaft und Translationswissenschaft anzusiedeln ist. Pragmatik ist unter modernen wissenschaftlichen Gesichtspunkten nicht nur Teil einer einzelsprachlichen Betrachtung, sie spielt auch beim Übersetzen eine außerordentlich wichtige Rolle, gilt es doch, einen Text nicht nur von einer Sprache in eine andere, sondern auch von einer Kultur in eine andere, unter Berücksichtigung aller außersprachlichen Faktoren, zu transferieren.

Rechtstexte jeglicher Art...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.