Show Less
Restricted access

Rumäniendeutsche Seinszusammenhänge und weitläufigere Bezüge

Literarische Kommunikation in der deutschsprachigen Literatur Rumäniens - das Fallbeispiel Joachim Wittstock

Edited By Maria Sass, Olivia Spiridon and Stefan Sienerth

Dieser Band beleuchtet am Einzelbeispiel des in Hermannstadt/Sibiu lebenden Schriftstellers Joachim Wittstock größere Zusammenhänge der deutschen Minderheitenliteratur in Rumänien. Einblicke in biografische Episoden, persönliche Erinnerungen an den Autor und Analysen seines Werkes wie des sozio-kulturellen Umfeldes bestimmen die thematische Breite dieser Veröffentlichung. Literaturwissenschaftler aus Deutschland und Rumänien, darunter viele Weggefährten und Freunde Joachim Wittstocks, nehmen den 80. Geburtstag des Schriftstellers und Literaturhistorikers zum Anlass, ein erhellendes Licht auf sein Werk und auf den deutschen Literaturbetrieb in Rumänien in den 1970er und 1980er Jahren zu werfen. Sie zeigen Möglichkeiten und Mechanismen auf, wie eine Minderheitenliteratur in einer der repressivsten kommunistischen Diktaturen Osteuropas unter schweren Bedingungen fortbestehen und grenzübergreifende literarische Netzwerke aufrechterhalten konnte. Und nicht zuletzt schildern sie, unter welchen Bedingungen ihre Akteure lebten, schrieben, miteinander kommunizierten und dem Druck der Zensur Widerstand leisteten.

Show Summary Details
Restricted access

Horst Samson (Neuberg/Hessen): Unterwegs zu Joachim: Die Reise eines jungen Schwaben aus dem Banat nach Siebenbürgen und zurück

Unterwegs zu Joachim

Extract

Horst Samson (Neuberg/Hessen)

Die Reise eines jungen Schwaben aus dem Banat nachSiebenbürgen und zurück

Abstract: Like the father of Johann Mergl, protagonist of the novella “Der kleine Schwab/The Little Swabian” by Adam Müller-Guttenbrunn, so my father too was impressed by the geographical beauty and the intellectual “efficiency of the people” in Transylvania, a “place which to us, children [in the Banat] was a wild remote realm, much like Central Africa” (“Der kleine Schwab/The Little Swabian”). My parents sent me to Sibiu to school. I had to become a German teacher. I became a journalist and writer. On the occasion of my first reading in Sibiu, in the early 1980s, I met Joachim Wittstock. I appreciated his books before. These were landmarks on my way to literature. My esteem, respect and affection for Joachim Wittstock grew through all the years, until today. It was and is a beautiful and enriching journey to and from his work. I write about this on the occasion of his birthday anniversary. And in the meantime, I think I can claim that we are friends.

Keywords: Adam Müller-Guttenbrunn, Joachim Wittstock, birthday anniversary, novella “Der kleine Schwab/The Little Swabian”.

In der Grundschule war ich ein ziemlicher Faulpelz, hatte schlechte Noten, zählte unter den zwölf Jahrgangskollegen – vier Mädchen und acht Buben – zu den Nachzüglern, war entweder der letzte oder der vorletzte Schüler in der Klasse. Meine damalige Lehrerin, eine gebildete alte...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.