Show Less
Restricted access

Internetzugang für Strafgefangene zwischen Resozialisierung und Sicherheit

Series:

Lorenz Bode

Die Frage des Internetzugangs für Strafgefangene betrifft paradigmatisch das Grunddilemma des Strafvollzugs: Zu Gunsten der späteren Wiedereingliederung des Gefangenen soll einerseits das intramurale Leben den allgemeinen Lebensverhältnissen so weit wie möglich angepasst werden und ihm sollen Fertigkeiten vermittelt werden, die ihn befähigen, nach Entlassung ein Leben ohne Straftaten in sozialer Verantwortung zu führen. Andererseits hat der Vollzug die Sicherheit und Ordnung der Anstalt sowie den äußeren Schutz der Allgemeinheit zu gewährleisten. Vor diesem Hintergrund untersucht der Autor systematisch den Zugang zum Internet und seine Nutzung durch Strafgefangene und aktualisiert den bisherigen Diskussionsstand.

Show Summary Details
Restricted access

Copyright

Extract

 

 

Bibliografische Information der Deutschen NationalbibliothekDie Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar.

Zugl.: Göttingen, Univ., Diss., 2019

 

D 7 ISSN 0531-7312 ISBN 978-3-631-79975-8 (Print) E-ISBN 978-3-631-80633-3 (E-PDF) E-ISBN 978-3-631-80634-0 (EPUB) E-ISBN 978-3-631-80635-7 (MOBI) DOI 10.3726/b16325

 

© Peter Lang GmbH

Internationaler Verlag der Wissenschaften

Berlin 2020

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.