Show Less
Restricted access

Deutsch in Fach und Beruf

Aktuelle Fragen und neue Ansätze der Fremdsprachenvermittlung

Series:

Edited By Ellen Tichy and Felicitas Tesch

Der stetig wachsende internationale Arbeitsmarkt fordert mehr denn je berufsbezogene Sprach- und Fachkenntnisse von Absolventinnen und Absolventen der einschlägigen Studiengänge. Der Anteil an berufs- und fachsprachlichen Ausbildungsinhalten in den Curricula philologischer bzw. germanistischer Studiengänge im In- und Ausland nimmt zu. Mittlerweile sind sie ein integraler Bestandteil an den meisten Studienstandorten, oft auch durch bildungspolitische Vorgaben gefordert. Die Beiträge dieses Sammelbandes belegen, dass sowohl innovative Konzepte für den Fachsprachenunterricht entwickelt werden als auch Forschungsansätze existieren, die sich mit konzeptionellen und terminologischen Fragestellungen auseinandersetzen.

Show Summary Details
Restricted access

Vermittlung berufsbezogenen Wissens im Mediendiskurs: Roberta V. Rada

Roberta V. Rada

Extract

Abstract: In the Hungarian higher education system, according to educational policy decisions, the demands made by the labor market should also be taken more into account in philological education. In this sense, the imparting of professional or job-related knowledges and competences also plays a special role in foreign language philologies. The students of German studies in Hungary should get to know (in addition to scientific, disciplinary) professional and job-related contents, which is often done with the help of media texts. Motivated by such educational guidelines and didactic considerations, the paper aims to examine the way of linguistic imparting of job-related knowledges in the media texts from a linguistic perspective. Within the theoretical and methodological framework of discourse linguistics and linguistic discourse analysis, the example of a selected German-language discourse on the topic of “German companies” attempts to trace the discursive linguistic strategies of such knowledge transfer. Starting from the linguistic strategies that have been identified, the company-related knowledge sets, thinking and evaluation patterns, interpretations and attitudes are to be identified, which constitute themselves for the everyday person in the media discourse.

Im ungarischen Hochschulwesen sollen laut aktuellen bildungspolitischen Entscheidungen die durch den Arbeitsmarkt gestellten Anforderungen auch in der philologischen Ausbildung verstärkt berücksichtigt werden (vgl. Rada 2010, 2015). In diesem Sinne kommt der Vermittlung von fach- und berufsbezogenen Kenntnissen und Kompetenzen auch in den Fremdsprachenphilologien eine besondere Rolle zu. Die Vermittlung von solchen fach- und berufsbezogenen Inhalten erfolgt für die Studierenden der Germanistik als Fremdsprachenphilologie an...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.