Show Less
Restricted access

Tysk(a) – saksa – vācu – vokiečių – þýska 2020. Teil 2: Germanistische Literatur- und Kulturwissenschaft

Ausgewählte Beiträge zum «XI. Nordisch-Baltischen Germanistentreffen» in Kopenhagen vom 26.–29. Juni 2018

Series:

Edited By Mirjam Gebauer and Maris Saagpakk

Das Nordisch-Baltische Germanistentreffen ( NBGT) ist die wichtigste Tagung zum fachlichen Austausch der in der Germanistik bzw. im Hochschulfach Deutsch Tätigen in Dänemark, Estland, Finnland, Island, Lettland, Litauen, Norwegen und Schweden. Die Publikation versammelt ausgewählte Beiträge des XI. NBGT 2018 in Kopenhagen aus den Bereichen germanistische Literatur- und Kulturwissenschaft sowie literaturwissenschaftliche Didaktik. Die Beiträge behandeln, teils in ihren regionalen Bezügen, aktuelle theoretische, methodische, komparatistische sowie angewandt-didaktische Fragestellungen. Dies geschieht stets in direktem Bezug zu international geführten Fachdiskussionen, weshalb der Band auch über die nordischen und baltischen Länder hinaus Bedeutung hat.
Show Summary Details
Restricted access

Autorinnen und Autoren

Extract



Sigita Barniškienė ist als Professorin für Germanistik an der Vytautas-Magnus-Universität in Kaunas tätig. Studium der deutschen Philologie in Vilnius und Moskau, dort Promotion zu den Ausdrucksmitteln der Emotivität im Text im Jahre 1986, Habilitationsverfahren 2009 an der Vytautas-Magnus-Universität zum Thema „Litauen in der ostpreußischen Literatur“. Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind Textlinguistik, literarische Komparatistik, deutsch-litauische Literatur- und Kulturbeziehungen. Langjährige Leitung des Lehrstuhls für Germanistik und Romanistik, Arbeit im Herausgeberteam des germanistischen Jahrbuchs „Triangulum“.

Ausgewählte Publikation:

2013. Textlinguistische Untersuchungen: Textsemantik, Textfunktionen Referenz und Deixis im Text. Berlin: SAXA Verlag.

Kontakt: Lehrstuhl für Fremdsprachen, Literatur und Translationswissenschaften, Vytautas-Magnus-Universität, V. Putvinskio 23-315, Kaunas, Lietuva

E-Mail: sigita.barniskiene@vdu.lt



Maren Eckart ist als Assozierte Professorin für Deutsch, insbesondere deutschsprachige Literatur an der Högskolan Dalarna in Falun tätig. Germanistische und pädagogische Studien in Hamburg, Germanistik-, Altertumskunde- und Lateinstudium in Uppsala, dort Promotion im Jahr 2001. Gymnasiallehrerexamen. Akademische Tätigkeit an der Universität Uppsala und der Universität Stockholm. Forschungsschwerpunkte sind Narratologie und Genderforschung, Biografieforschung und Literatur in neuen Medien. Derzeit aktiv in Projekten zum digitalen Literaturbetrieb, zur Online-Literatudidaktik und zu digitalen Lernformen. Mitverfasserin in Lehrwerken.

Ausgewählte Publikationen:

2020. Essen als Kultur: Ein Bericht über ein interkulturelles DaF-Online-Projekt. In: Grub, Frank Thomas / Saagpakk, Maris (Hrsg.). Brückenschläge Nord: Landeskunde der Schnittstelle von Schule und Universität. Beiträge zur...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.