Show Less
Restricted access

Überwindung der Informationsasymmetrie – Stärkung des Private Enforcement durch die Umsetzung des Kapitels II der Richtlinie 2014/104/EU?

Series:

Johannes Gottwald

Seit einigen Jahren wird die private Kartellrechtsdurchsetzung in der EU intensiviert. Der Autor geht der Frage nach, inwieweit die neu in das GWB eingeführten Offenlegungsvorschriften dazu geeignet sind, die Informationsasymmetrie zu überwinden und die private Kartellrechtsdurchsetzung zu stärken. Dazu untersucht er das Problem der Informationsasymmetrie und stellt die Vorgaben der Kartellschadensersatzrichtlinie dar. Nach einer umfassend Analyse der neuen Offenlegungsansprüche des GWB, unterzieht der Autor diese einer kritischen Bewertung.

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Vorwort

Extract

Die vorliegende Arbeit wurde im Sommer 2020 von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster als Dissertation angenommen. Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur fanden bis August 2020 Berücksichtigung.

Zuvörderst gilt mein Dank meiner Doktormutter Frau Prof. Dr. Petra Pohlmann für die Heranführung an die hier gegenständliche Thematik sowie ihre umfassende Betreuung. Herrn Prof. Dr. Ingo Saenger danke ich für die schnelle Erstellung des Zweitgutachtens.

Bei meiner Familie, insbesondere bei meiner Mutter Frau Monika Baronin von Heyking, meinem Vater Herrn Dr. Bernd Christoph Gottwald und Frau Dr. Christina Hummer sowie meinen Geschwistern, möchte ich mich für ihre Ideen, Unterstützung und unermüdlichen Korrekturen bedanken. Frau Johanna Thieme, Herrn Matthias Hammelrath und Herrn Fabian von Rabenau gilt mein Dank für unzählige Anregungen und Diskussionen während der Erstellung dieser Arbeit. Ein ganz besonderer Dank gilt meiner Lebenspartnerin Frau Florentine Sauer. Sie hat durch ihren bedingungslosen Rückhalt maßgeblich zum Gelingen dieser Arbeit beigetragen. Euch allen gebührt mein Dank.

Meine Großeltern, Frau Ilse Gottwald und Herr Heiko Gottwald, haben es mir durch ihre liebevolle und weitreichende Unterstützung ermöglicht, mein Studium durchzuführen und meine akademische Ausbildung abzuschließen. Ihnen ist diese Arbeit gewidmet.

Frankfurt am Main, im September 2020Johannes Gottwald

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.