Show Less
Restricted access

Das Kulturgutschutzgesetz und der Kunsthandel – Eine theoretische ökonomische Analyse der Auswirkungen der Novellierung des Kulturgutschutzgesetzes auf die Akteure am deutschen Sekundärmarkt für Kunst

Series:

Niklas Gebauer

Die Publikation analysiert das Kulturgutschutzgesetz (KGSG) vom 6.8.2016 aus ökonomischer Perspektive. Im Fokus stehen die Kunstintermediäre des Sekundärmarktes. Maßstab für die ökonomische Analyse des KGSG ist der Telos des Gesetzes. Primäre Gesetzesziele sind mitunter die Beschränkung des illegalen Handels, die Verbesserung des Abwanderungsschutzes und die Stärkung der Rechtssicherheit. Insbesondere nationale Kulturgüter, also gemäß § 6 KGSG u.a. jene, die in ein Verzeichnis national wertvollen Kulturgutes eingetragen sind, sollen durch das KGSG wirksamer geschützt werden. Im Vordergrund der Analyse steht die kulturökonomische Betrachtung der Gesetzgebung und die Identifikation möglicher adverser Effekte, die durch die Bestimmungen des KGSG entstehen könnten.

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract



Die vorliegende Arbeit wurde im Jahr 2020 als Dissertation an der Bucerius Law School – Hochschule für Rechtswissenschaft – angenommen. Das Promotions-verfahren wurde mit der mündlichen Prüfung am 15.10.2020 abgeschlossen. Der Stand der Rechtsprechung wurde bis April 2018 berücksichtigt.

Für die Betreuung der Dissertation gilt meinem Doktorvater Prof. Karsten Thorn großer Dank. Seine überaus konstruktiven fachlichen Anregungen haben diese Dissertation sehr bereichert.

Herrn Prof. Hans-Bernd Schäfer danke ich zudem für die hilfreichen Ratschläge, insbesondere zur kulturökonomischen Analyse des Kulturgutschutzge-setzes und für die Erstellung des Zweitgutachtens.

Schließlich gilt mein herzlicher Dank meiner Familie und meiner Freundin, die mich jederzeit mit ihren Ideen, ihren motivierenden Worten und ihrem Verständnis unterstützten.

Berlin, Dezember 2020 Niklas Gebauer

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.