Show Less
Restricted access

Qualitätsmanagement in der Therapie

Edited By Walter Leal Filho

Qualität ist im Therapiebereich von elementarer Wichtigkeit. Nur durch optimierte Prozesse, die Verringerung von Fehlern und Risiken sowie einer hohen Sicherheit, erhalten Patienten die Dienstleistungen in der für sie notwendigen Qualität.

Insbesondere wenn Krankenkassen und Krankenhäuser unter Druck stehen, Kosten zu senken und gleichzeitig die Qualität der Dienstleistungen zu erhöhen, hilft dieser Band, indem er Zusammenhänge und Besonderheiten des Qualitätsmanagements im Therapiebereich erläutert.

Das Buch bietet praktische Beispiele, die veranschaulichen, wie Qualitätsmanagement in verschiedenen Kontexten integriert und praktiziert wird.

Show Summary Details
Restricted access

18. Qualitätsmanagement im Therapiesektor Progressive Muskelentspannung (nach Jacobsen)

Extract

Melis Özbudakci

Zusammenfassung: Qualitätsmanagement (QM) dient zur Sicherung eines gewissen Qualitätsstandards. Dies sollte und wird in allen Bereichen des Gesundheitssektors durchgeführt. Zur Feststellung eines Qualitätsstandards sollte dieser regelmäßig geprüft und evaluiert werden. Zum Therapiesektor gehört die Psychotherapie und hierzu gehört die Teildisziplin der Progressiven Muskelentspannung (PME) nach Jacobsen.

Ziel: Das Ziel dieser Arbeit ist es, das Qualitätsmanagement im Therapiesektor zu erarbeiten und speziell für das PME das Qualitätsmanagement und ihre Systeme in der Theorie und in der Praxis zu erfassen.

Methoden: Eine ausführliche Literaturrecherche zu den Themen: Qualität, Qualitätsmanagement, Zertifizierungen, die Psychotherapie und PME wurde durchgeführt. Daraufhin wurde ein Experte gesucht der PME in der Praxis durchführt und dieser wurde dann zu seinem QM interviewt.

Ergebnisse: PME ist ein anerkanntes Verfahren zur Stressreduktion und wird seit Jahrzenten in der Psychotherapie angewendet. Außerdem hat PME in vielen Studien ihre Effektivität bewiesen und wird daher unter anderem als Präventionsverfahren bei Migränepatienten empfohlen. Außerdem wird PME von den gesetzlichen Krankenkassen als Präventionsprogramm in Kursformat oder als Online Selbstlernprogramm angeboten. Qualität wird hier durch die Zentrale Prüfstelle oder durch das Praxisinterne QM-System sichergestellt.

Herausforderungen, Schlussfolgerung: PME ist eine Teildisziplin der Psychotherapie. Da innerhalb des Therapiesektors Qualitätsmanagement nicht zu genüge evaluiert und verglichen wird, herrscht hier ein Mangel. Benchmarking sollte im Therapiesektor intensiver, speziell auch für die Teildisziplinen,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.