Show Less

Einheitliche Corporate Governance-Grundsätze für die Europäische Aktiengesellschaft (SE)

Eine rechtsvergleichende Untersuchung anhand der Ausgestaltung der SE im deutschen und britischen Recht

Series:

Geng-Sook Leem

Im weltweiten Wettbewerb der Corporate Governance-Systeme – bei der Wahlmöglichkeit der SE – ist jedes System permanent aufgefordert, ein besseres System zu schaffen, mit dem das Unternehmen optimalen Erfolg erzielen und im Wettbewerb überleben kann. Dabei wird hier nach der Möglichkeit der einheitlichen Corporate Governance-Grundsätze für die EU durch die Konvergenz als ein Produkt des Systemwettbewerbs gefragt. Unter dieser Fragestellung wird die Corporate Governance der SE im Vergleich zwischen der deutschen und britischen dualistischen SE sowie der deutschen und britischen monistischen SE untersucht. Mit Hilfe dieses Vergleichs werden die Stärken und Schwächen beider Systeme herausgearbeitet. Damit wird eine Annäherung beider Systeme versucht, die zur Verwirklichung der ursprünglichen Grundidee der SE und weiter zur Vollendung des Europäischen Binnenmarktes für die Europäische Integration beitragen können. Die Verwirklichung dieses erstrebenswerten Ziels ist aber in der Realität aufgrund unlösbarer Hemmnisse («Pfadabhängigkeit») noch fern. In diesem Zusammenhang wird die Frage gestellt, ob es möglicherweise eine Methode gibt, die die bei der Konvergenz des positiven Rechts entstandenen Probleme überwindet.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS XXXI

Extract

XXXI Abkürzungsverzeichnis a. A Andere Ansicht a. a. O. am angegebenen Ort ABl. Amtsblatt AblEG Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften AblEU Amtsblatt der Europäischen Union Abs. Absatz AC AcP Ad & El a.F. AG Law Reports: Appeal Cases (2nd series: 1875 – 90; 3rd series: 1891 – current) Archiv für die civilistische Praxis Adolphus & Ellis’ King’s Bench Reports (1834 – 1840) alte Fassung Aktiengesellschaft oder Die Aktiengesellschaft (Zeitschrift) AktG Aktiengesetz AktR All ER Alt. AnwBl Aktienrecht All England Law Reports Alternative Anwaltsblatt AO App Cas AR Art. Abgabenordnung Law Reports: Appeal Cases (2nd series: 1875 – 90; 3rd series: 1981 – current) Aufsichtsrat Artikel Artt. Aufl. AWD BaFin B&S BB Artikel (Plural) Auflage Außenwirtschaftsdienst Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsauf- sicht Best & Smith: Chancery Reports (1861-1865) Betriebsberater BC BCLC Begr RegE Bilanzbuchhalter und Controller (Zeitschrift) Britisch Company Law Cases Begründung des Regierungsentwurfs BGBl. Bzgl. Bundesgesetzblatt Bezüglich Bzw. Beziehungsweise BGH BGHZ Bundesgerichtshof Entscheidungen des BGH in Zivilsachen BJR BMF Business Judgement Rule Bundesminister der Finanzen (auch BdF: Bun- desministerium der Finanzen) XXXII BMJ Bundesminister der Justiz (auch BdJ: Bundes- ministerium der Justiz) BMWA Bundesminister für Wirtschaft und Ar- beit/Bundesministerium für Wirtschaft und Ar- beit BörsG Börsengesetz BörsZulVo Börsenzulassungs-Verordnung BT Deutscher Bundestag BT-Drs Bundestags-Drucksache C(RTP)A c.i.c CA CBl CDDA CEO Ch (ChD) cl. CLJ CLR CLRB CLRB EN CLRB RIA CLY Co Co Law CPR CR CSA DAI DAV DAX DBA DCF DCGK DepotG ders. d.h. d.i. dies. DIN Conracts (Right of Third Parties) Act...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.