Show Less

Vereinte Nationen und Korruptionsbekämpfung

Series:

Dirk Monsau

Korruption ist ein allgegenwärtiges Problem, welches in allen Regionen dieser Welt auftritt. Um die internationale Korruptionsproblematik zu lösen, ist ein gemeinsames Handeln der unterschiedlichen Akteure notwendig. Im internationalen Kampf gegen die Korruption nehmen die Vereinten Nationen eine Schlüsselposition ein. In diesem Zusammenhang spielt die Korruptionsbekämpfung innerhalb des Systems der Vereinten Nationen eine wichtige Rolle, denn nur eine korruptionsfreie und damit glaubwürdige UNO ist in der Lage, ihre bedeutende Stellung im Kampf gegen die internationale Korruption auszuüben. Infolgedessen ist sie eine unverzichtbare Institution im Kampf gegen die Korruption. Inwieweit sie die von der internationalen Gemeinschaft zugedachte Rolle in der internationalen Korruptionsbekämpfung ausfüllen wird, wird sich daran zeigen, ob die angekündigten und auf den Weg gebrachten Maßnahmen auch tatsächlich umgesetzt werden.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Abkürzungsverzeichnis XVII A. Einleitung und Problemstellung 1 B. Definition, Erscheinungsformen, Ursachen und Folgen von Korruption 4 I. Definition von Korruption 4 II. Erscheinungsformen der Korruption 7 1. Erscheinungsformen der Korruption in der öffentlichen Verwaltung 7 2. Erscheinungsformen der Korruption in der Politik 10 3. Erscheinungsformen der Korruption in der Wirtschaft sowie im privaten Bereich 12 4. Erscheinungsformen der Korruption in Internationalen Organisationen 13 III. Ursachen der Korruption 14 1. Ursachen der Korruption in den Industriestaaten 15 2. Ursachen der Korruption in den Entwicklungsländern 16 3. Ursachen der Korruption in Internationalen Organisationen 18 IV. Folgewirkungen von Korruption 20 1. Allgemeine Folgewirkungen von Korruption in den einzelnen Staaten 21 2. Folgewirkungen von Korruption in den Entwicklungsländern 23 3. Folgewirkungen von Korruption in den Internationalen Organisationen 25 V. Resümee 25 C. Rechtsgrundlagen der externen Korruptionsbekämpfung 27 I. Verpflichtung der Staaten zur Korruptionsbekämpfung aufgrund des Völkervertragsrechts 27 1. Universelles Vertragsrecht 28 a) UN-Charta 28 b) United Nations Convention against Corruption 29 aa) Inhalt der Konvention 31 X bb) Umsetzung der Konvention 40 cc) Exkurs: Umsetzung der Regelungen der UN-Convention against Corruption in der Bundesrepublik Deutschland 41 dd) Zwischenergebnis 47 c) Übereinkommen der Vereinten Nationen gegen die grenzüber- schreitende organisierte Kriminalität 47 aa) Inhalt der Konvention 48 bb) Umsetzung der Konvention 50 cc) Zwischenergebnis 51 d) WTO-Übereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen 52 aa) Inhalt der Konvention 53 bb) Umsetzung der Konvention 55 cc) Zwischenergebnis 56 2. Regionales Vertragsrecht 59 a) Übereinkommen der OECD über die...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.