Show Less

Sanatio in radice

Historie eines Rechtsinstituts und seine Beziehung zum sakramentalen Eheverständnis der katholischen Kirche

Series:

Peter Fabritz

Kann man eine ungültige Ehe gültig machen? Ist Gültigkeit überhaupt ein Kriterium für die Ehe? Was sind die Voraussetzungen, um eine Ehe als gültig oder ungültig zu bezeichnen? Besitzt die Kirche eine rechtliche Gewalt über die Ehe, die es ihr erlaubt, eine Ehe als gültig oder ungültig zu klassifizieren? Die Ehe kommt zustande durch den Willen zur Ehe, den beiderseitigen Konsens der Partner. Keine Macht der Welt kann ihn auflösen. Der Konsens kann aber existent sein und dennoch ungültig, weil zum Zeitpunkt der Konsensabgabe ein Hindernis vorlag. Hier hat sich im 14. Jahrhundert ein Rechtsinstitut entwickelt, mit dem die Päpste ungültige Ehen Kraft apostolischer Autorität rückwirkend für gültig erklärt haben: Die sanatio in radice – die Heilung in der Wurzel. Die Arbeit versucht ausgehend vom römischen Recht über die Anfänge kirchlicher Ehedispens bis hin zur Gegenwart eine rechtshistorische Gesamtdarstellung der sanatio in radice vorzulegen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Personenverzeichnis

Extract

Alphons III., Kg. v. Portugal 121ff. Alphons Maria de Liguori 176-177 Ambrosius 198 Anselm von Laon 51-52 Antonius de Buttrio 119 Antonius de Rosellis 120 Attikus von Konstantinopel 93 Augustinus 94-96, 198 Augustin Barbosa 26, 182-184, 200, 202, 227, 295 Augustinus von Canterbury 75ff. Avitus, fränk. Bischof 64f. Azo, mittelalterl. Jurist 187f. Baldus de Ubaldis 188 Bartolus 188 Bernard von Parma 112 Bernhard, Jean 225 Bernold von Konstanz 105-106 Bertrams, Wilhelmus 227 Boich, Heinrich 119 Bonifatius 77, 294 Bonifatius, Tribun 94 Braun, Karl-Ludwig 26 Burchard von Worms 198f. Calderini, Caspar 117 Calderini, Johannes 119 Cappello, Felix M. 77, 223, 224, 225, 231 Caprara, Giovanni-Battista, Kard. 153, 198, 199ff. Cäsarius von Arles, Bischof 62f. Cyrill von Alexandrien 92-94, 95 dei Ricci, Scipione 150ff. Esmein, E. 26 Fisher, John, engl. Bischof 128 Flatten, Heinrich 135f., 233-237 Gaius, röm. Rechtsphilosoph 34 Gasparri, Pietro 26, 121, 180-181, 186, 201 334 Gaudemet, Jean 33, 41 Geringer, Karl-Theodor 28 Giovine, Pietro 184-185 Gonzalez-Tellez, Emmanuel 171-172 Gratian 102-105 Gutierrez, Juan 177-178 Harrigan, R. J. 26f. Heinrich VIII., engl. Kg. 142f., 153 Hieronymus 198 Himerius von Tarragona 96 Hinkmar von Reims 49-51, 52 Hostiensis 82, 113-114, 119 Huber, Josef 31ff. Huguccio 83, 109 Huizing, Peter 245-247 Isidor von Sevilla 102 Ivo von Chartres 98-101 Johannes Andreae 25, 26, 115-119, 124f., 169, 171-172, 295f. Johannes Chrysostomos 47 Johannes Teutonicus 111 Jone, Heribert 232 Joseph II., dt. Kaiser 150 Justinian, röm. Kaiser 38ff., 44, 186 Kasper, Walter 298 Knecht, August 67, 293 Königsmann, Josef 27,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.