Show Less

Die Kollektivklage zur Durchsetzung diffuser Interessen

Eine rechtsdogmatische und rechtsvergleichende Untersuchung in Brasilien und Deutschland

Series:

Márcio Flávio Mafra Leal

Der Zweck dieser Arbeit liegt darin zu untersuchen, inwiefern der Begriff der diffusen Interessen oder – wie die europäische Praxis sie nennt – kollektiven Interessen einen Beitrag zur Theorie der Kollektivklagen bieten kann; insbesondere, ob er in der Lage ist, die prozessrechtliche Struktur derartiger Klagen besser als bisher zu erklären. Derzeit besteht keine Einigkeit darüber, welche konkrete Bedeutung dem Begriff der diffusen Interessen zukommen soll. Zum einen werden teilweise die materiellen Aspekte des Begriffs hervorgehoben, vor allem durch die Tatsache, dass bestimmte materielle Rechte, wie ein Recht auf eine saubere Umwelt und manche Verbraucherrechte, a priori nicht individualisierbar sind oder die Betroffenen in einem auf Durchsetzung dieser Rechte gerichteten Rechtsbehelf gar nicht anders als diffus bestimmt werden könnten. Zum anderen werden aber auch seine prozessualen Züge, wie beispielsweise die Breitenwirkung der einer Kollektivklage zukommenden Rechtskraft, betont. In dieser Arbeit wird die Theorie der diffusen Interessen durch eine rechtsvergleichende Betrachtung in unterschiedlichen Ländern sowie ihrer jeweiligen Durchsetzung durch Kollektivklagen begründet, wobei insbesondere die brasilianische und die deutsche Rechtspraxis einander gegenübergestellt werden.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Vorwort ________________________________________________________ 5 Abkürzungsverzeichnis ___________________________________________ 13 Struktur des brasilianischen Justizsystems ____________________________ 17 Hinweise zur Zitierweise und zu den Möglichkeiten der Einsichtnahme in Entscheidungen des STF und STJ sowie zu Übersetzungen in dieser Arbeit ____ 21 Einleitung ______________________________________________________ 23 I. Der Zweck der Arbeit __________________________________________ 23 II. Gegenstand und Aufbau der Untersuchung _________________________ 24 III. Kollektiv- und Gruppenklage ____________________________________ 26 Von der Untersuchung ausgeschlossene kollektive oder quasi- kollektive Rechtsbehelfe _______________________________________ 28 1. „Egoistische“ Verbandsklagen ________________________________ 28 2. Verbandsklagen von Verbänden zur Förderung gewerblicher Interessen ________________________________________________ 29 3. Klassische Gruppenklagen ___________________________________ 29 4. Defendant class actions _____________________________________ 30 5. Kollektivklagen im Bereich des Arbeitsrechts ____________________ 30 6. Musterprozesse ____________________________________________ 31 7. Verwaltungs- und Verfassungsprozess mit überindividuellen Wirkungen _______________________________________________ 31 Erster Teil: Grundzüge einer Theorie der diffusen Interessen _____________ 33 Kapitel 1: Der Schutz diffuser Interessen ____________________________ 33 A. Öffentliches vs. individuelles Interesse _________________________ 34 B. Individuelle und gebündelte individuelle Interessen _______________ 36 C. Kollektive Interessen im engeren Sinne _________________________ 37 D. Diffuse Interessen __________________________________________ 38 E. Öffentliche/allgemeine Interessen _____________________________ 39 F. Schlussfolgerung: Unterscheidung von öffentlichen und diffusen Interessen ________________________________________________ 40 8 Kapitel 2: Diffuse Interessen als rechtliche Kategorie __________________ 44 A. Entstehung des Begriffes ____________________________________ 44 B. Die diffusen Interessen als materielles Recht _____________________ 46 C. Lebensqualität: Umwelt- und Denkmalschutz ____________________ 47 1. Rechtssubjektivität ______________________________________ 49 2. Rechtsinhalt ___________________________________________ 51 D. Verbraucherschutz _________________________________________ 52 1. Rechtssubjektivität ______________________________________ 53 2. Rechtsinhalt ___________________________________________ 54 3. Der Wettbewerbsschutz __________________________________ 54 E. Minderheitenrechte und Antidiskriminierungsnormen ______________ 55 1. Rechtsinhalt ___________________________________________ 57 2. Die rechtliche Lage in Deutschland und Brasilien ______________ 58 3. Politische Nebenwirkungen: Der „Feudalisierungs-Effekt“ _______ 59 F. Diffuse Interessen als Verrechtlichung von Gruppeninteressen durch den Prozess __________________________________________ 61 1. Konkretisierung von Generalklauseln, postsozialen Grund-...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.