Show Less

Die Akteure des außergerichtlichen Grundrechtsschutzes in der Europäischen Union

Series:

Saskia Eckhardt

Auch in der Europäischen Union nimmt die Bedeutung des außergerichtlichen Grundrechtsschutzes immer weiter zu. Dies zeigt sich nicht zuletzt daran, daß stetig neue Akteure hinzu kommen, wie 2007 die Europäische Grundrechteagentur und 2008 das Europäische Institut für Gleichstellungsfragen. Neben diesen Einrichtungen stehen der Europäische Bürgerbeauftragte, der Europäische Datenschutzbeauftragte und der Petitionsausschuß des Europäischen Parlaments im Zentrum der Untersuchung, deren Maßstab die Pariser Prinzipien bilden. Die Akteure weisen insgesamt ein mehrdimensionales Bild des Grundrechtsschutzes auf: Er ist sowohl präventiv als auch repressiv und ebenso subjektiv wie objektiv ausgerichtet und kann sich eigenständig neben dem gerichtlichen Grundrechtsschutz behaupten.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

Adam, Michael: Die Wirkung von EU-Rahmenbeschlüssen im mitgliedstaatlichen Recht, EuZW 2005, S. 558-561. Aichele, Valentin: Nationale Menschenrechtsinstitutionen, Ein Beitrag zur nationa- len Implementierung von Menschenrechten, Frankfurt am Main 2003; zugl. jur. Diss. Universität Mannheim 2002. –: Nationale Menschenrechtsinstitutionen in Europa, Berlin 2004. Alber, Siegbert: Die Selbstbindung der europäischen Organe an die Europäische Charta der Grundrechte, EuGRZ 2001, S. 349-353. Albers, Marion: Informationelle Selbstbestimmung, Baden-Baden 2005. Alfredsson, Gudmundur / Grimheden, Jonas / Ramcharan, Bertram G. / Zayas, Alfred de (Hrsg.): International human rights monitoring: Essays in honour of Jakob Th. Möller, Den Haag u.a. 2001. Allkemper, Ludwig: Der Rechtsschutz des einzelnen nach dem EG-Vertrag: Möglichkeiten seiner Verbesserung, Baden-Baden 1995. Alonso de Antonio, Ángel Luis / Alonso de Antonio, José: Derecho Constitucional Español, 3. Aufl., Madrid 2004. Alonso de Antonio, José: Algunas consideraciones sobre el Defensor del Pueblo europeo, Revista de la Facultad de Derecho de la Universidad Complutense 1994, S. 23-40. Alston, Philip (Hrsg.): The EU and Human Rights, Oxford 1999. – / De Schutter, Olivier (Hrsg.): Monitoring Fundamental Rights in the EU, The Contribution of the Fundamental Rights Agency, Oxford u.a. 2005. Altmaier, Peter: Die Charta der Grundrechte der Europäischen Union, in: ZG 16 (2001), S. 195-209. Amnesty International: National Human Rights Institutions, Amnesty Interna- tional’s recommendations for effective protection and promotion of human rights, IOR 40/007/2001 vom 1. Oktober 2001; abzurufen unter »http:// web.amnesty. org/ library/ pdf/ IOR400072001ENGLISH/$File/ IOR7000701.pdf« (zuletzt am 15.02.2009). Annacker, Claudia: Der fehlerhafte Rechtsakt im Gemeinschafts- und Unions-...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.