Show Less

Der Umgang mit überzähligen Embryonen in Deutschland und Südkorea

Series:

Min Su Choi

Der Umgang mit überzähligen Embryonen, die nach einer In-vitro-Fertilisation entstanden sind, aber nicht mehr für eine Schwangerschaft benötigt werden, beherrscht seit einigen Jahren die gesellschaftliche Debatte. Umfang und Grenzen des Schutzes menschlicher Embryonen werden kontrovers diskutiert. An dieser Stelle treten viele verfassungsrechtliche und zivilrechtliche Probleme hinsichtlich des Status der Embryonen in vitro auf. In dieser Untersuchung werden durch Rechtsvergleichung zwischen Deutschland und Südkorea die Zulässigkeit der möglichen Verfahrensweise mit überzähligen Embryonen – Kryokonservierung des Embryos, Verwendung für medizinische und wissenschaftliche Forschung oder pränatale Embryoadoption – in beiden Ländern dargestellt und analysiert.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

1. Deutsches Schrifttum Arndt, Melanie, Biotechnologie in der Medizin, Recht und Praxis, München 2004. Avenarius, Martin, Zur Rechtsstellung des nondum conceptus, JR 1994, S. 267- 270. Backmann, Jan L., Künstliche Fortpflanzung und Internationales Privatrecht un- ter besonderer Berücksichtigung des Persönlichkeitsschutzes, München 2002. Badura-Lotter, Gisela, Adulte Stammzellen – die bessere Alternative?, in: Fuat S. Oduncu/Ulrich Schroth/Wilhelm Vossenkuhl (Hrsg.), Stammzellfor- schung und therapeutisches Klonen, Göttingen 2002, S. 78-99. Bamberger, Heinz Georg/Roth, Herbert (Hrsg.), Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Band 1: §§ 1-610, CISG, 2. Aufl., München 2007. Baumann-Hölzle, Ruth, Elternschaft außerhalb der Ehe – Ethische Gesichts- punkte unter Berücksichtigung des Wohles der Kinder, in: Das Bundesmi- nisterium für Gesundheit (Hrsg.), Fortpflanzungsmedizin in Deutschland, Wissenschaftliches Symposium des Bundesministeriums für Gesundheit in Zusammenarbeit mit dem Robert-Koch-Institut vom 24. bis 26. Mai 2000 in Berlin, Baden-Baden 2001, S. 163-168. Beckmann, Jan P., Ethik nach Vorgaben des Grundgesetzes?, Überlegungen zur Aufgabe der Ethik gem. §§ 5 und 6 Stammzellgesetz (StZG), in: Knut A- melung/Werner Beulke/Hans Lilie/Henning Rosenau/Hinrich Rping/Ga- briele Wolfslast (Hrsg.), Strafrecht Biorecht Rechtsphilosophie, Festschrift für Hans-Ludwig Schreiber zum 70. Geburtstag am 10. Mai 2003, Heidel- berg 2003, S. 593-601. Beckmann, Rainer, Embryonenschutz und Grundgesetz, Überlegungen zur Schutzwürdigkeit extrakorporal gezeugter Embryonen, ZRP 1987, S. 80-86. ders., Rechtsfragen der Präimplantationsdiagnostik, MedR 2001, S. 169-177. ders., Der Embryo und die Würde des Menschen, in: Rainer Beckmann/Mecht- hild Löhr (Hrsg.), Der Status des Embryos, Medizin – Ethik – Recht, Würzburg 2003, S. 170-202. ders., Wachsendes Lebensrecht?, ZRP...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.