Show Less

Der Stromgroßhandel in Deutschland

Die Anwendung des Wertpapierhandelsgesetzes auf den deutschen Stromgroßhandel zur Stärkung der Marktintegrität

Series:

Markus Wiesner

Der deutsche Strommarkt war in der Vergangenheit immer wieder dem Vorwurf der Manipulation ausgesetzt. Diese Arbeit will zeigen, inwieweit Insiderhandel und Marktmanipulation insbesondere an der Strombörse möglich sind und mit welchen Mitteln man diese verhindern kann. Dabei wird aber auch der außerbörsliche Markt einbezogen, da die Warenderivatmärkte gegenüber den eigentlichen Wertpapiergeschäften verschiedene Besonderheiten aufweisen. Der Autor zeigt, dass es gerade bei Stromderivaten möglich ist, auf dem außerbörslichen Markt Einfluss auf die Strombörse zu nehmen und umgekehrt. Ebenso besteht eine noch engere Verknüpfung zwischen den Derivaten und den physischen Stromgeschäften, als dies bei Wertpapieren der Fall ist. Dadurch greifen die im Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) geregelten Instrumente zur Steigerung der Marktintegrität nicht an allen Warenmärkten.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

B) OTC-Handel mit Strom 62

Extract

62 B) OTC-Handel mit Strom Der physische OTC-Handel ist in erster Linie ein bilateraler Handel zwischen Erzeuger und Abnehmer.246 Der Terminhandel im OTC-Bereich wird dagegen hauptsächlich über Handelsplattformen und nur zu einem kleinen Teil bilateral getätigt.247 Unterschieden wird zwischen Groß- und Einzelhandel, wobei sich diese lediglich nach den gehandelten Mengen unterscheiden.248 Die Vorteile des OTC-Handels gegenüber dem Börsenhandel sind die individuell angepassten Verträge.249 Am OTC-Markt werden ca. 80% des Stromhandels abgewickelt.250 Dies erscheint auf den ersten Blick etwas widersprüchlich, da sich eine Reihe von Nachteilen gegenüber dem Börsenhandel ergeben.251 Zunächst hilft der Bör- senhandel bei der Senkung der Durchleitungskosten, da Fahrpläne mitgeliefert werden.252 Außerdem ist die Börse ein institutionalisierter Marktplatz, d.h. die Vertragspartner müssen sich nicht aufwendig suchen und der Handel ist durch eine hohe Liquidität geprägt.253 An der Börse besteht in erster Linie nur das Er- füllungsrisiko, welches aber durch das Clearing begrenzt wird.254 Das Clearing sichert zudem die Anonymität des Börsenhandels, da die Handelsteilnehmer nur mit der ECC in Kontakt kommen. Durch die Anonymität muss nicht auf bereits bestehende Kunden-Lieferanten-Beziehungen Rücksicht genommen werden und Geschäftsstrategien müssen nicht offen gelegt werden.255 Der Börsenhandel zeichnet sich auch durch eine höhere Preistransparenz aus, da die Preise täglich 246 Zur Vielzahl der unterschiedlichen Vertragsgestaltungen im Stromhandel siehe auch Kraus/Turgoose, et 1999, 64; White&Case/NERA, Gutachten Verbesserung der Trans- parenz auf dem Stromgroßhandelsmarkt, 2007,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.