Show Less

Das Bild der Frau in den Liedertexten des Flamenco

Adela Rabien

«Carmen» ist für uns der Inbegriff der andalusischen Zigeunerin. Entspricht sie dem Frauenbild, das wir in den Liedertexten des Flamenco finden? In dieser Arbeit werden zuerst die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse gegen den «Mythos Flamenco» abgegrenzt. Es wird nach der Authentizität der Texte gefragt und erläutert, welche Probleme sich ergeben, bis ein Frauentext in eine Sammlung gelangt. Im zweiten Teil der Arbeit wird untersucht, welche Frauenbilder in den Liedertexten tradiert werden: die Geliebte, die Ehefrau, die Mutter, die Schwiegermutter und die Frau allgemein – mit einigen überraschenden Erkenntnissen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

4.6.1 Ablehnung der Schwiegertochter 241

Extract

241 Quiérela, que es muy bonita; quiérela, que es costurera; quiérela, que sabe haser camisones con chorrera. RoMar Alma, 89 4.6.1 Ablehnung der Schwiegertochter. Wenn die Mutter jedoch nicht mit der Wahl ihres Kindes einverstanden ist, kann dies zu unauflösbaren Konflikten führen. Wir haben Grund, anzunehmen, dass das Textsubjekt in den nächsten Strophen der Mann ist. A mi mare en su agonía le juré no hablarte más. Si cumplo mi juramento la vida me va a costar.565 OrB 255 Das gleiche Bild, noch konzentrierter, fasst eine Lebenstragödie in nur drei Zeilen zusammen: Firmé que no te quería, como firmé al mismo tiempo que mi madre se moría. OrB 118 Qué grande era mi dolor; mi madre a mí me decía que iba´a ser mi perdición. OrB 178 Wenn es die Mutter des Mannes ist, die die Schwiegertochter nicht akzeptiert, wird es weder für den Mann noch für das Mädchen eine Möglichkeit der Auflehnung geben. 4.6.1.2 Die Reaktion der Schwiegertochter. Der Vorwurf des Mädchens gegenüber seiner potentiellen Schwiegermutter lautet: Diese will eben etwas unerreichbar Besseres für ihren Sohn. Die "Königin aus Madrid" taucht als Stereotyp auf566: 565 Siehe BG RO RR, S. 130. Diese letra ist von Manuel Machado (S. 70), sie ist völlig in den Flamenco integriert worden. 566 Schuchardt 287, führt vier sehr ähnliche Strophen an, z. B. : Laf. 315, 3: Anda diciendo tu madre/...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.