Show Less

Das Bild der Frau in den Liedertexten des Flamenco

Adela Rabien

«Carmen» ist für uns der Inbegriff der andalusischen Zigeunerin. Entspricht sie dem Frauenbild, das wir in den Liedertexten des Flamenco finden? In dieser Arbeit werden zuerst die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse gegen den «Mythos Flamenco» abgegrenzt. Es wird nach der Authentizität der Texte gefragt und erläutert, welche Probleme sich ergeben, bis ein Frauentext in eine Sammlung gelangt. Im zweiten Teil der Arbeit wird untersucht, welche Frauenbilder in den Liedertexten tradiert werden: die Geliebte, die Ehefrau, die Mutter, die Schwiegermutter und die Frau allgemein – mit einigen überraschenden Erkenntnissen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

5.1.2.4 Die Frau und "Pferd" 256

Extract

256 Pierde er perro y pierde er pan Quien da pan a perro ageno; Yo no te he dao a ti er pan Para no perdé más que er perro. Demof. 103 Como aquer refrán que dise Pierde er pan y pierde er perro, Así me susée a mí Con una nobia que tengo. Demof. 103 5.1.2.4. Frau und Pferd. Ein durchgehendes Pferd ist von einem guten Reiter zu beherrschen, eine zügellose Frau hingegen ist nicht zu halten, und auch hier ist der Mann derjenige, der bedauert wird: Caballo que se desboca lo montaba un buen jinete, como la mujer que es loca no hay hombre que la sujete, desgraciado el que le toca. OrB II 282 Wenn die Männer eine gewisse Gewähr dafür haben wollen, eine "gute", sprich: folgsame, sittsame, ehrbare, häusliche Frau zu bekommen, gebrauchen sie ihre Erfahrungen aus der Pferdezucht. So taucht der Vergleich auf, dass man sowohl Pferde wie auch Frauen von guter Rasse wählen sollte. Im folgenden Text wird der Vorwurf der Verwerflichkeit an das poetische Du Ŕ die Frau - mit den beiden ersten Zeilen klar ausgedrückt, die Strophe schließt mit dem Sprichwort: Desciendes de mala rama, no lo puedes remediar; las mujeres y los caballos por casta se han de buscar.592 FC 219 592 Von Fernán Caballero wird jedoch auch ein Text überliefert, in dem die WichtigŔ keit der "casta" auch für die Frau bei der Wahl eines Mannes wichtig ist:...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.