Show Less

Die Darstellung von Musik im zeitgenössischen englischen und amerikanischen Bildungsroman

Peter Ackroyd, Vikram Seth, Richard Powers, Frank Conroy, Paul Auster

Series:

Meike Reher

Die Studie untersucht musikalische Thematisierungen und strukturelle Affinitäten in zeitgenössischen englischen und amerikanischen Bildungsromanen. Im Gegensatz zu bisher vorliegenden Arbeiten zielt sie auf eine gattungsspezifische Perspektive. Die Autorin untersucht, wie der Bildungs- und Identitätsprozess des männlichen Protagonisten durch die Musik unterstützt wird und weist einen grundlegenden Funktionswandel des Genres nach. Im zeitgenössischen Bildungsroman wird Musik zu einem dystopisch eingefärbten Symbol für Isolation und Eskapismus bis hin zu einem Substitut personaler wie sozialer Identität.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

7.6.4.3 Die Symphonie 179

Extract

179 muss grundsätzlich angemerkt werden, dass die Variation in der Musik sowohl ein Prinzip als auch eine Form darstellt. Im weiteren Sinne als Prinzip verstan- den, beschreibt es ein grundlegendes künstlerisches Verfahren, vorhandenes Ma- terial Abzuwandeln und vielfach verändert Weiterzuführen. Unter Variation als Form versteht man hingegen eine Folge von Abschnitten oder Sätze, die ein be- stehendes Thema vielfältig abwandeln.861 7.6.4.3 Die Symphonie Eine andere musikalische Großform, die in der Literatur als Versuch einer An- näherung von Literatur und Musik anzutreffen ist, ist die der Symphonie. Sie ist in ihrer klassischen Ausprägung besonders im ersten Satz durch eine besondere Formung gekennzeichnet.862 Auf eine fakultative Einleitung folgt eine Expositi- on, die Themen in unterschiedlicher Tonart vorstellt. Üblich sind ein starkes, strahlendes erstes (Dur)-Thema und ein lyrisches, ruhigeres (Moll)-Seiten- thema.863 In der anschließenden Durchführung werden die Themen verarbeitet und weitergeführt, bis in der Reprise beide Themen nun in der gleichen Tonart erklingen. Verschiedene Schriftsteller haben diese musikalische Form als strukturie- rendes Vorbild für ihre Erzählungen eingesetzt. Hierzu zählen im englischspra- chigen Roman Beispiele wie Bridget Brophys The Snow Ball (1964) oder In Transit (1969). Letztgenannter Roman wählt als Überschriften der vier Kapitel auch die Satzbezeichnungen der Vierten Symphonie e-Moll op. 98 von Johannes Brahms.864 Die Passage der Erzählung, die strukturell einer Fuge angenähert ist, ist dabei in zwei Abschnitte unterteilt, die eine optische Parallelität aufweisen. Allerdings werden die beiden Spalten nur...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.