Show Less

Unternehmerinnen und Erfolg aus individueller und kontextueller Perspektive

Series:

Kerstin Ettl

Das Themenfeld «Erfolg» ist ein gleichermaßen aktuelles, wie auch kontrovers diskutiertes Thema in der betriebswirtschaftlichen Forschung. Es wurde bislang nur selten unter geschlechtsspezifischen Blickpunkten betrachtet. Diese Arbeit befasst sich daher mit dem Erfolg von Unternehmerinnen auf Grundlage ihrer persönlichen und unternehmerischen Ziele und Motive. Ziel der Arbeit ist es, das individuelle Erfolgsverständnis der Unternehmerinnen zu analysieren und Muster unternehmerischen Verhaltens unter Berücksichtigung wichtiger Einflussfaktoren von Frauenselbständigkeit zu identifizieren. Diese Fragestellung wird theoretisch und empirisch beleuchtet. Der empirische Teil basiert auf einer qualitativen Befragung von Unternehmerinnen und Experten aus verschiedenen Regionen Deutschlands. Abschließend werden Handlungsempfehlungen für zukünftige Unternehmerinnenforschung, -förderung und -beratung abgeleitet.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Abbildungsverzeichnis ............................................................................................. XIV Tabellenverzeichnis .................................................................................................. XV Abkürzungsverzeichnis ............................................................................................ XVI A. EINLEITUNG ........................................................................................................ 1 1. Problemstellung und Zielsetzung .............................................................. 1 2. Forschungsmethodik und wissenschaftstheoretische Positionierung.. 8 3. Inhaltlicher Aufbau .....................................................................................11 4. Abgrenzung und Charakterisierung der Untersuchungsgruppe ...........13 B. KONZEPTIONELLE GRUNDLAGEN ..................................................................27 1. Erfolg unter Einbezug genderspezifischer Aspekte ...............................27 1.1. Erfolg im Allgemeinen ........................................................................27 1.2. Erfolg aus ökonomischer Perspektive ...............................................29 1.3. Erfolg aus gesellschaftlicher Perspektive ..........................................38 1.4. Erfolg aus individueller Perspektive ...................................................41 1.5. Zum Stand der Forschung zu Unternehmerinnen und Unternehmenserfolg ..........................................................................49 2. Individuelle Ebene: Unternehmerisches Verhalten von Unternehmerinnen .....................................................................................60 2.1. Die „Theorie des geplanten Verhaltens“ als Basismodell individuell- unternehmerischen Verhaltens ..........................................................60 2.2. Der Einfluss von Motiven und Zielen .................................................66 2.2.1 Motive und Ziele aus theoretischer Sicht ...............................66 2.2.2 Empirische Ergebnisse zu Motiven und Zielen von UnternehmerInnen ................................................................72 2.3. Erkenntnisbeitrag ausgewählter Unternehmerinnentypologien .........78 2.3.1 Typologien im Allgemeinen ...................................................78 2.3.2 Situation und Gründungsmotivation ......................................81 2.3.3 Unternehmerisch-ökonomische versus traditionell-soziale Orientierung ..........................................................................85 2.3.4 Selbstverständnis ..................................................................89 XII 2.3.5 Resümee ...............................................................................91 3. Kontextuelle Ebene: Das „5M-Modell“ zentraler Umfeldeinflüsse des Verhaltens von Unternehmerinnen ..........................................................93 3.1. Unternehmerinnen im Kontext der „5M“ ............................................93 3.2. Das betriebliche Umfeld ....................................................................95 3.3. Das Meso- und Makroumfeld ............................................................98 3.4. Das Mikroumfeld..............................................................................100 4. Ausgangslage für die empirische Untersuchung ..................................103 C. EMPIRISCHE UNTERSUCHUNG .....................................................................107 1. Methodische Herangehensweise ............................................................107 2. Untersuchungsdesign .............................................................................112 2.1. Die Auswahl der Stichprobe ............................................................113 2.1.1 Auswahl regionaler Umfelder ..............................................113 2.1.2 Auswahl der InterviewpartnerInnen .....................................119 2.2. Entwicklung der Interviewleitfäden ..................................................122 2.3. Gang der Untersuchung ..................................................................126 2.4. Charakterisierung der befragten Unternehmerinnen und ihrer Unternehmen ...................................................................................129 3. Ergebnisse aus den Unternehmerinneninterviews ...............................134...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.