Show Less

Diversity-Kompetenz in der Erziehungswissenschaft

Eine Strategie zur Umsetzung von Gleichstellung im Zusammenhang mit der aktuellen Hochschulreform

Doris Klappenbach

Entsprechende Motivation der Beteiligten beschleunigt Prozesse. Dies gilt in besonderem Maße für die aktuelle Bildungsreform. Mit der Planung, Entwicklung und Struktur von Studiengängen beschäftigten Kommissionen, Dekanaten und Hochschulleitungen wird hier eine Planungs- und Artikulationshilfe angeboten: Auf Basis der Untersuchung konkreter Lehrinhalte der Erziehungswissenschaft an der Freien Universität Berlin wird anhand eines kooperativen Curriculums für Diversity-Kompetenz exemplarisch gezeigt, wie der Weg zu einer erfolgreichen Studienreform aussehen kann. Lehrenden und Lernenden, TrainerInnen, ReferentInnen und WeiterbildungsinteressentInnen wird ein Überblick über Diversity Managemant als Lehr- und Lerninhalt, über Konzepte für integrative Mediationsausbildung, die Vermittlung von mediativer und interkultureller Kompetenz erstellt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis 293

Extract

293 Literaturverzeichnis Ackermann, C./Darge, K./Ehninger, F./Hopf, W./Bründel, H./Klaeger, U.B./Weiß, R. H./Hagedorn, O./Jötten, B. (2001). Gewaltprävention und soziales Lernen. In: Schule zwischen Realität und Vision. Kongressbericht der 14. Bundeskonferenz 2000 in Berlin. Berlin 2001. ACQUIN (2004). Grundsätze für die Reakkreditierung von Studiengängen. Bayreuth: Akkredi- tierungs-, Certifizierungs- und QualitätssicherungsInstitut. ACQUIN (2003). Leitfaden für die Selbstdokumentation und für die Begutachtung von Studien- gängen. Bayreuth: Akkreditierungs-, Certifizierungs- und QualitätssicherungsInstitut. Agars, M. D./Kottke, J. L. (2004). Models and practice of diversity management: A historical review and presentation of a new integration theory. In: Stockdale, M. S./Crosby, F. L. (Hg.). The psychology and management of workplace diversity. Malden, MA: Blackwell. S. 55-77. Altmann, G./Fiebinger, H./Müller, R. (1999). Mediation: Konfliktmanagement für moderne Unternehmen. Weinheim: Beltz. Altmayer, C. (2004). Kultur als Hypertext. Zur Theorie und Praxis der Kulturwissenschaft im Fach Deutsch als Fremdsprache. München: Ludicium. Alvarez, A. (2008). Praxisbeispiel Ford-Werke GmbH, Köln: Erfolgreiche Implementierung von Diversity. In: Krell, Gertraude (2008). Chancengleichheit durch Personalpolitik. Wiesbaden: Gab- ler. S. 81-88. Amir, Y. (1976). The role of intergroup contact in change of prejudice and ethnic relations. In: Katz, P. (Hg.). Towards the elimination of racism. New York: Pergamon Press. S. 245-308. Andresen, S. (2002). Gender Mainstreaming: eine Strategie zum geschlechtergerechten Umbau von Organisationen? In: Nohr, B./Veth, S. (Hg.). Gender Mainstreaming – kritische Reflexionen einer neuen Strategie. Texte Rosa-Luxemburg-Stiftung 7. Berlin: Dietz. S.39-47 Apfelthaler, G. (2002). Interkulturelles Management. Die Bewältigung kultureller Differenzen in der internationalen Unternehmenst...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.