Show Less

Die Verträge zur Durchführung des Schiedsverfahrens

Analyse und Vergleich zweier Lösungsmodelle am Beispiel des deutschen und US-amerikanischen Rechtsraums- Teil 1 / Teil 2

Series:

Manuela Schäfer

Deutschland als schiedsgerichtliches Entwicklungsland? Das Common Law sieht in den vertragsrechtlichen Bestrebungen die Ursache eines Mangels an Parteienautonomie und -schutz. Die USA werden als gegensätzlicher Pol hervorgehoben. Die Analyse der Schiedsverträge beweist: Der deutsche Gesetzgeber hat die vertragliche Grundlage für ein Schiedssystem geschaffen, welches verfassungsrechtlichen Mindestanforderungen und gerichtlicher Kontrolle unterliegt. Es ist in die Gerichtsbarkeit eingebettet und wird durch die Schiedsvereinbarung als private Gerichtsstandsvereinbarung initiiert. Die USA vertrauen auf die Selbstregulierung des Verfahrens und lassen Kontrollmechanismen, beginnend mit den Anforderungen an die Schiedsvereinbarung, zur Makulatur verkommen. Diese leitet als staatliche Gerichtsstandsvereinbarung ein Verfahren ein, das vom öffentlichen Recht kooptiert worden ist, jedoch ohne adäquaten Schutz.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

Abkürzungsverzeichnis LXV

Extract

LXV Abkürzungsverzeichnis A. Atlantic Reporter a.A. anderer Ansicht AAA American Arbitration Association a.a.O. am angegebenen Ort ABA American Bar Association A.B.A J. American Bar Association Journal Abl. Amtsblatt Abs. Absatz AcP Archiv für die civilistische Praxis ADEA Age Discrimination Employment Act ADR Alternative Dispute Resolution a.F. alte Fassung AG Aktiengesellschaft AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen AktG Aktiengesetz Ala Alabama Supreme Court (bei U.S.-Fällen) Alaska Alaska Supreme Court (bei U.S.-Fällen) Alt. Alternative a.M. anderer Meinung Am. America, American Am. J. Int’l. L. American Journal of International Law Am. Rev. Int’l Arb. American Review of International Arbitration Anh. Anhang Anm. Anmerkung Apr. April ArbGG Arbeitsgerichtsgesetz Arb. J. Arbitration Journal Ariz. Arizona Supreme Court (bei U.S.-Fällen) Ariz. Ct. App. Arizona Court of Appeals (state) Ariz L. Rev. Arizona Law Review Art. Article Ass’n Association Assoc(s). Associate(s) Atl. Atlantic LXVI Aufl. Auflage Auth. Authority BAG Bundesarbeitsgericht BAGE Bundesarbeitsgerichtsentscheidung BayObLG Bayerisches Oberstes Landgericht BB Betriebsberater BBG Bundesbeamtengesetz Bd. Band (im deutschen Teil), Board (im amerikanischen Teil) Beil. Beilage Berkeley J. Empl. & Lab. L. Berkeley Journal Employment and Labor Law BGB Bürgerliches Gesetzbuch BGBl. Bundesgesetzblatt BGH Bundesgerichtshof BGHSt. Entscheidungen des Bundesgerichtshofs in Strafsachen BGHZ Entscheidungen des Bundesgerichtshofs in Zivilsachen Bhd. Brotherhood Bldg. Building BNV Bundesnebentätigkeitsverordnung BRAGO Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung Brook. J. Int’l L. Brooklyn Journal of International Law Bros. Brothers BSG Bundessozialgericht BT.-Drucks. Bundestagsdrucksache B. U. L. Rev. Boston University Law Review BVerfG Bundesverfassungsgericht BVerfGE Bundesverfassungsgerichtsentscheidung BVerwG Bundesverwaltungsgericht bzgl. bezüglich bzw. beziehungsweise Cal. California Supreme Court Cal. Ct....

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.