Show Less

Wir schreiben Freitod...

Schriftstellersuizide in vier Jahrhunderten

Pilar Baumeister

Suizidgeschichten einzuleiten ist wahrscheinlich sinnlos. Nur in medias res, unter dem vollen Gewicht der Tat und vielleicht im Nachhinein, kann man sie am besten verstehen. Dieser Essay enthält biographische Angaben zu 423 Schriftstellern und Schriftstellerinnen, die sich im Zeitraum von 1609 (John Suckling) bis 2008 (mit den neuesten Suizidfällen von Thomas M. Disch, Hugo Claus, David Foster, Miroslaw Nahacz) umbrachten. Das Buch beabsichtigt keinesfalls eine moralische Wertung, keinen Vorwurf an die Lebensunfähigen, auch keine Klassifizierung der meisten Betroffenen als Verrückte, als manisch-depressive Menschen, wie sie allzu oft oberflächlich genannt werden. Die Autorin untersucht vielmehr Umstände und Gründe dieser gemeinsamen Ausnahmesituation am Beispiel von Suizidpaaren, Familien mit mehreren Selbstmördern, Ort, Datum, Ereignissen, Todesinstrument, Gruppen nach Alter, Geschlecht, Nationalität, Suizid aus politischen Gründen und Foltererinnerungen, aus unglücklicher Liebe, Misserfolg, Unvermögen der Psychiatrie, schwerer Krankheit (Recht auf Sterbehilfe, wie Arthur Koestler beanspruchte) usw. Die Verfasserin, selbst Dichterin, will gesellschaftliche Missstände anklagen – Interesse an dem letzten Werk vor dem Suizid und Nähe zu den Erlebnissen der Autoren erzeugen, besonders zu den 77 Autorinnen. Höhepunkt der Nähe ist ihr fiktionaler Schlussdialog.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

5. Nationalität und Sprache der literarischen Schöpfer 109

Extract

5. Nationalität und Sprache der literarischen Schöpfer Tabelle 4: Gesamtdarstellung mit Angabe der Sprachen und Länder Deutschsprachige Literatur: Deutschland, Österreich, Schweiz Land Name Geburts- Sterbedatum Todes- alter Todesart & Umstände Mögliche Gründe Deutschland Johann Heinrich Merck (1741 - 1791) 50 _ Nach 1874 gescheiterte Versu- che, Arbeit zu finden; Feindschaft von reichen Franzosen, Depres- sion Deutschland Karoline von Günderode (1780 - 1806) 26 Sie ging in den Rhein und erdolchte sich Aus unglücklicher Liebe, jetzt zu Kreuzer Deutschland Heinrich von Kleist (1777 - 1811) 34 Schuss, zusammen mit Henriette Vogel Mangelnde Anerkennung, kein Geld, Bettelbriefe Deutschland F. Ludwig Weidig (1791 - 1837) 46 _ Im Arresthaus in Darmstadt, zwei Jahre lang gequält & misshandelt Deutschland Charlotte Stieglitz (1806 - 1834) 28 Mit einem Dolch Durch ihren Tod wollte sie ihrem Mann zu Inspiration und Ruhm verhelfen Deutschland Philipp Jaffé (1819 - 1870) 51 _ Verfolgungswahn in seinem letz- ten Jahr Deutschland Philipp Mainländer (Batz) (1841 - 1876) 34 Er erhängte sich Erschöpft nach der Arbeit an sei- ner "Philosophie der Erlösung". Wie Nietzsche Umnachtung Deutschland Paul Ree (1849 - 1901) 52 Sturz in die Charnadüra- Schlucht _ Deutschland Arthur Möller van den Bruck (1876 - 1925) 49 _ _ Deutschland Wolf von Kalckreuth (1887 - 1906) 19 Schuss _ Deutschland Carl Einstein (1885 - 1940) 55 Mit geöffneten Pulsadern im Gave Er entkommt der Internierung, aber die Franco-Truppen verwei- gern ihm die Ausreise Deutschland Walter Hasenclever (1890 - 1940) 49 Überdosis Veronal im...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.