Show Less

Externe und interne Beobachtungen und Aussagen zur Erziehung in einem geschlossenen religiösen System am Beispiel der Zeugen Jehovas

Series:

Sarah Pohl

Diese Studie analysiert am Beispiel der Zeugen Jehovas Chancen und Risiken weltanschaulicher Erziehung in geschlossenen religiösen Gruppierungen. Im Mittelpunkt steht eine qualitative Inhaltsanalyse von Texten der Zeugen Jehovas zum Thema Erziehung. Dabei werden Diskrepanzen zwischen Innen- und Außendarstellung herausgearbeitet. Einblick in die Erziehungsrealität bieten Interviews mit den Zeugen Jehovas angehörigen Eltern und eine Internetbefragung von jungen Aussteigern. Die Studie wird ergänzt durch Informationen zum Umgang mit Kindern aus geschlossenen religiösen Gruppierungen in der Schule.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

I Einleitung 17

Extract

I Einleitung 1 Eingrenzung des Themas In der vorliegenden Arbeit habe ich mich mit externen und internen Beobachtun- gen und Aussagen zu Erziehung in einem geschlossenen religiösen System am Beispiel der Zeugen Jehovas (ZJ) befasst. Damit verbunden war die Frage nach dem Konfliktpotential einer weltanschaulich geprägten Erziehung im Allgemei- nen und im Konkreten bei der ausgewählten Gruppierung. Die Gruppierung der Zeugen Jehovas wurde als Beobachtungsgegenstand gewählt, weil sie verschiedene Kriterien erfüllt: Das Kriterium der Geschlossenheit: Je geschlossener sich eine Gruppe darstellt, desto eher lassen sich verallgemeinerbare Aussagen treffen. In ge- schlossenen Gruppierungen sind die möglichen weltanschaulichen Einfluss- variablen, die bei der Erziehung und Sozialisation wirken, geringer, insofern lassen sich eher Aussagen zu den Wirkungen entsprechend religiöser Erzie- hung treffen. Die Zeugen Jehovas stellen durch ihre Mitgliedszahlen eine repräsentati- ve Gruppierung auf dem Markt der neuen religiösen Bewegungen dar.1 Um interne und externe Beobachtungen anzustellen und Aussagen über Erziehung in einem religiösen System treffen zu können, bedarf es Zugang zu authentischem Beobachtungs- und Untersuchungsmaterial. Bei den ZJ lässt sich Erziehung von multiplen Standpunkten aus beschreiben. Die WTG pub- liziert Material zu Erziehung, welches sich an verschiedene Adressaten rich- tet (Mitglieder, Lehrer, Juristen, Kritiker, usw.).2 Weiterhin gibt es zahlreiche 1 Die Zeugen Jehovas erheben in eigenen Statistiken ihre jährlichen Mitgliederzahlen. Nach internen Angaben gab es im „Dienstjahr 2007“ in 236 Ländern durchschnittlich 6691790 Verkündiger. Taufen ließen sich 2007 298304 Menschen. Der weltweite Ver- kündigerdurchschnitt...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.