Show Less

Wirksamkeit der Musterwiderrufsbelehrung

Gemäß Anlage 2 zu § 14 Absatz I und III BGB-InfoV- Herstellung von Rechtssicherheit durch gesetzliche Normierung?

Carolina Boxberger

Die Frage nach der Wirksamkeit der Musterwiderrufsbelehrung gemäß Anlage 2 zu § 14 Absatz I und III BGB-InfoV genießt derzeit große Aktualität. Um anhaltender Kritik sowie Unwirksamkeitserklärungen seitens einiger Gerichte entgegenzuwirken, hat der Gesetzgeber das Muster 2008 angepasst und für 2010 umfangreiche Reformen zur Neuordnung des Widerrufsrechtes veranlasst, darunter die gesetzliche Normierung der Musterbelehrung. Das Ziel der Arbeit liegt darin zu überprüfen, inwieweit diese Maßnahmen geeignet sind, Rechtssicherheit für Verwender des Musters herzustellen und Abmahnungen die Grundlage zu entziehen. Im Vordergrund steht dabei eine umfangreiche Analyse von Wirksamkeit und Gesetzeskonformität der Musterbelehrung in ihren verschiedenen Rechtsständen. Ferner werden die Auswirkungen der anstehenden Reformen sowie des neuen Richtlinienentwurfes der EU-Kommission auf das Widerrufsrecht untersucht. Abschließend wird der Versuch unternommen, sowohl verbraucher- als auch verwenderfreundliche Muster zu entwickeln. Dabei wird methodisch auf einen Rechtsvergleich zurückgegriffen sowie eine vertragstypenspezifische Differenzierung vorgenommen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

INHALTSVERZEICHNIS

Extract

ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS............................................................................. XVII EINLEITUNG .................................................................................................................1 § 1 PROBLEMSTELLUNG ...............................................................................................1 § 2 ZIELSETZUNG UND AUFBAU DER ARBEIT...............................................................2 1. KAPITEL: ORDNUNGSMÄßIGKEIT EINER WIDERRUFSBELEHRUNG......7 § 1 GRUNDGEDANKEN DES VERBRAUCHERSCHÜTZENDEN WIDERRUFSRECHTES........7 I. Schutzzweck .........................................................................................................7 1. Haustürgeschäfte gem. § 312 ...........................................................................9 2. Fernabsatzverträge gem. § 312 b....................................................................10 3. Teilzeit-Wohnrechteverträge gem. § 481.......................................................10 4. Verbraucherkreditverträge gem. §§ 488 ff. ....................................................11 5. Fernunterrichtsverträge gem. § 1 FernUSG ...................................................11 II. Rechtsnatur ........................................................................................................12 III. Wirkungen........................................................................................................13 1. Rückabwicklungsverhältnis............................................................................13 2. Vollstreckungsgegenklage..............................................................................14 § 2 ORDNUNGSGEMÄßE WIDERRUFSBELEHRUNG ......................................................16 I. Sinn und Zweck ..................................................................................................16 II. Formale Anforderungen ....................................................................................17 1. Aushändigung der Belehrung.........................................................................17 2. Form der Belehrung........................................................................................18 3. Optische Deutlichkeit .....................................................................................20 4. Vertragssprache ..............................................................................................21 III. Inhaltliche Anforderungen ...............................................................................21 1. Belehrung über Rechte und Pflichten.............................................................22 2. Länge der Widerrufsfrist, Fristbeginn und Fristende .....................................22 a) Länge der Widerrufsfrist bei Online-Auktionen ........................................22 b) Fristbeginn und Fristende...........................................................................26 c) Abweichender Fristbeginn..........................................................................27 aa) Schriftlich abzuschließende Verträge ...................................................27 bb) Lieferung von Waren............................................................................28 cc) Fernabsatzverträge und elektronischer Geschäftsverkehr ....................28 dd) Teilzeit-Wohnrechteverträge ................................................................29 ee) Fernunterrichtsverträge .........................................................................29 3. Erweiterte Belehrung......................................................................................30 a) Haustürgeschäfte ........................................................................................30 b) Verbundene Verträge .................................................................................30 c) Teilzeit-Wohnrechteverträge ......................................................................31 d) Fernunterrichtsverträge ..............................................................................32 Inhaltsverzeichnis VIII 4. Inhalt und Form der Widerrufserklärung .......................................................32 5. Name und Anschrift des Empfängers.............................................................32 6. Inhaltliche Deutlichkeit ..................................................................................33 § 3 PRÜFUNGSMAßSTAB DER WIRKSAMKEITSANALYSE.............................................34 I. Prüfungsmaßstab im Diagramm .........................................................................34 II. Kriterien zur Analyse der Zivilrechtskonformität .............................................35 1. Allgemeine Widerrufsregeln ..........................................................................35 a) § 357 I, II und III 1 .....................................................................................35 b) § 358 II 3 und IV 3 .....................................................................................36 2. Spezielle Widerrufsregeln ..............................................................................36...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.