Show Less

Augustinus von Hippo

Predigten zu Neujahr und Epiphanie ("Sermones</I> 196/A-204/A)- Einleitung, Text, Übersetzung und Anmerkungen

Series:

Hubertus Drobner

Band 8 der zweisprachigen Ausgabe der Sermones ad populum enthält die längste aller erhaltenen Predigten Augustins, den 1990 in der Mainzer Stadtbibliothek entdeckten Sermo Dolbeau 26. Er wird auf der Grundlage der Mainzer Handschrift, die als Faksimile abgedruckt wird, neu herausgegeben, erstmals ins Deutsche übersetzt und kommentiert. Die zweite, 1980 von Raymond Étaix erstmals edierte Neujahrspredigt wird in gleicher Weise auf der Basis des Codex Marston MS 208 in der Beinecke Rare Book and Manuscript Library, Universität Yale, herausgegeben. Von den sieben Epiphanie-Predigten werden vier erstmals ins Deutsche übertragen. Die Kommentierung erläutert insbesondere Echtheit, Überlieferung, Chronologie, Struktur, Stil, historische Daten, biblisches Gedankengut, Theologie und Liturgie.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

COVER

Extract

Augustinus von Hippo PATROLOGIA BEITRÄGE ZUM STUDIUM DER KIRCHENVÄTER Herausgegeben von Andreas Spira †, Hubertus R. Drobner, Christoph Klock Band XXII PETER LANG Frankfurt am Main · Berlin · Bern · Bruxelles · New York · Oxford · Wien HUBERTUS R. DROBNER AUGUSTINUS VON HIPPO PREDIGTEN ZU NEUJAHR UND EPIPHANIE SERMONES 196/A204/A EINLEITUNG, TEXT, ÜBERSETZUNG UND ANMERKUNGEN PETER LANG Internationaler Verlag der Wissenschaften Þ·¾´·±¹®¿º·­½¸» ײº±®³¿¬·±² ¼»® Ü»«¬­½¸»² Ò¿¬·±²¿´¾·¾´·±¬¸»µ Ü·» Ü»«¬­½¸» Ò¿¬·±²¿´¾·¾´·±¬¸»µ ª»®¦»·½¸²»¬ ¼·»­» Ы¾´·µ¿¬·±² ·² ¼»® Ü»«¬­½¸»² Ò¿¬·±²¿´¾·¾´·±¹®¿º·»å ¼»¬¿·´´·»®¬» ¾·¾´·±¹®¿º·­½¸» Ü¿¬»² ­·²¼ ·³ ײ¬»®²»¬ $¾»® ¸¬¬°æññ¼²¾ò¼ó²¾ò¼» ¿¾®«º¾¿®ò Ðóײ·¬·¿´» ¦«³ ©»·¸²¿½¸¬´·½¸»² ײ¬®±·¬«­ ¿«­ ¼»³ ß¾¼·²¹¸±º»® Ù®¿¼«¿´» º±´ò ïîÊô Þ·¾´·±¬¸»½¿ ̸»±¼±®·¿²¿ Ø­ò Þ¿ ï ¿«­ ¼»³ Ö¿¸® ïëðéò ß¾¼®«½µ ³·¬ º®»«²¼´·½¸»® Ù»²»¸³·¹«²¹ ¼»® Û®¦¾·­½¸*º´·½¸»² ßµ¿¼»³·­½¸»² Þ·¾´·±¬¸»µ п¼»®¾±®²ò ˳­½¸´¿¹¹»­¬¿´¬«²¹æ Ñ´¿º Ù´*½µ´»®ô ߬»´·»® д¿¬»²ô Ú®·»¼¾»®¹ Ù»¼®«½µ¬ ¿«º ¿´¬»®«²¹­¾»­¬<²¼·¹»³ô ­<«®»º®»·»³ п°·»®ò ×ÍÍÒ ðçìðóìðïë ×ÍÞÒ çéèóíóêíïóêðíèíóí w 묻® Ô¿²¹ Ù³¾Ø ײ¬»®²¿¬·±²¿´»® Ê»®´¿¹ ¼»® É·­­»²­½¸¿º¬»² Ú®¿²µº«®¬ ¿³ Ó¿·² îðïð ß´´» λ½¸¬» ª±®¾»¸¿´¬»²ò Ü¿­ É»®µ »·²­½¸´·»A´·½¸ ¿´´»® ­»·²»® Ì»·´» ·­¬ «®¸»¾»®®»½¸¬´·½¸ ¹»­½¸$¬¦¬ò Ö»¼» Ê»®©»®¬«²¹ ¿«A»®¸¿´¾ ¼»® »²¹»² Ù®»²¦»² ¼»­ Ë®¸»¾»®®»½¸¬­¹»­»¬¦»­ ·­¬ ±¸²» Æ«­¬·³³«²¹ ¼»­ Ê»®´¿¹»­ «²¦«´<­­·¹ «²¼ ­¬®¿º¾¿®ò Ü¿­ ¹·´¬ ·²­¾»­±²¼»®» º$® Ê»®ª·»´º<´¬·¹«²¹»²ô D¾»®­»¬¦«²¹»²ô Ó·µ®±ª»®´³«²¹»² «²¼ ¼·» Û·²­°»·½¸»®«²¹ «²¼ Ê»®¿®¾»·¬«²¹ ·² »´»µ¬®±²·­½¸»² ͧ­¬»³»²ò ©©©ò°»¬»®´¿²¹ò¼» ISBN 978-3-653-00355-0 (E-Book) DOI 10.3726/978-3-653-00355-0 ! "# $ % ! ! &'" ()'' *+,-./00./1

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.