Show Less

Karl Konrad Werner Wedemeyer (1870-1934)

Ein Juristen- und Gelehrtenleben in drei Reichen- Eine Biographie

Series:

Dirk Henning Hofer

Das Buch beschreibt Leben und Wirken des Karl Konrad Werner Wedemeyer, Professor für Römisches, Bürgerliches, Arbeits- und Zivilprozessrecht im Kaiserreich, der Weimarer Republik und sein Schicksal im Dritten Reich. Einbezogen wird die Zeitgeschichte, insbesondere die Geschichte der Universität Kiel und deren juristischen Fakultät und ihres Lehrkörpers. Dazu ergeben sich interessante Einblicke aus dem Schriftwechsel mit Gustav Radbruch, Walter Jellinek und Hermann Kantorowicz zur Zeitgeschichte und der Situation der Universität und der Fakultät in der jeweiligen Zeit. Dargestellt wird das Schicksal eines kaisertreuen Preußen, der sich nach dem Zusammenbruch der Monarchie für die Weimarer Republik einsetzt und im Dritten Reich scheitert.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Zum Verfasser

Extract

Dirk Henning Hofer, geboren am 25. Mai 1941 in Berlin. Schulzeit in Flensburg von 1948 bis zum Abitur am Alten Gymnsium 1961. Soldat von April 1961 bis September 1962, Oberstleutnant der Reserve, Ehren- kreuz der Bundeswehr in Gold. Jurastudium in Hamburg, Berlin und Kiel ab Wintersemester 1962. Aktiv in den Landsmannschaften im CC Hammonia-Marko Natangia, Hamburg, und Marchia Berlin. 1. Staatsexamen 1967, 2. Staatsexamen 1970. Von 1970 bis 2006 Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Verwaltungsrecht in Flensburg. Dort verheiratet seit 1967. Sohn Jan Matthias ist Rechtsanwalt und Fach- anwalt für Arbeitsrecht und Miet- und Wohnungseigentumsrecht in Co- burg; Tochter Nicola verunglückte als hoffnungsvolle Medizinstudentin 1993 bei einem unverschuldeten Autounfall tödlich. Promotion an der Christian-Albrechts-Universität am 18.05.2009. RECHTSHISTORISCHE REIHE Band 1 Studien zu den germanischen Volksrechten. Gedächtnisschrift für Wilhelm Ebel. Vorträge gehalten auf dem Fest-Symposion anläßlich des 70. Geburtstages von Wilhelm Ebel am 16. Juni 1978 in Göttingen. Götz Landwehr (Hrsg.). 1982. Band 2 Hans Poeschel: Die Statuten der Banken, Sparkassen und Kreditgenossenschaften in Hamburg und Altona von 1710 bis 1889. 1978. Band 3 Thomas Kolbeck: Juristenschwemmen, Untersuchungen über den juristischen Arbeits- markt im 19. und 20. Jahrhundert. 1978. Band 4 Norbert Hempel: Richterleitbilder in der Weimarer Republik. 1978. Band 5 Rolf Stratmann: Die Scheinbußen im mittelalterlichen Recht. 1978. Band 6 Martin C. Lockert: Die niedersächsischen Stadtrechte zwischen Aller und Weser. Vorkom- men und Verflechtungen. Eine Bestandsaufnahme. 1979. Band 7 Joachim Rückert/Wolfgang Friedrich: Betriebliche Arbeiterausschüsse in...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.