Show Less

Fehler-Korrektur

Lehrer- und lernerbezogene Untersuchungen zur Fehlerdidaktik im Englischunterricht der Sekundarstufe II

Series:

Markus Bohnensteffen

Bei diesem Buch handelt es sich um eine interdisziplinär angelegte Arbeit mit fremdsprachendidaktischem Schwerpunkt, die Theorie und Praxis eng miteinander verbindet und den aktuellen Forschungsstand zum Thema Fehlerkorrektur, relevante Forschungsschwerpunkte im Zusammenhang mit der Fehlerkorrektur und die Einschätzung von Schülern und Lehrern in Bezug auf die aktuelle Korrekturpraxis im Englischunterricht der Sekundarstufe II untersucht. Gegenstand und Zielsetzung dieser empirischen Untersuchung (Befragung von 1000 Schülern und 166 Englischlehrern) ist es, unter Berücksichtigung aktueller sprachenpolitischer und fachdidaktischer Diskussionen, den Ist-Stand in Bezug auf die Fehlerdidaktik im Englischunterricht der Sekundarstufe II zu ermitteln und daraus mögliche Konsequenzen für den Englischunterricht zu beschreiben.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort 11

Extract

Vorwort Bei der vorliegenden Arbeit handelt es sich um eine leicht veränderte Version meiner Dissertation, die im Wintersemester 2009/2010 von der Fakultät für Geistes- und Erziehungswissenschaften der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig angenommen wurde. Ich konnte meine Arbeit nur erfolgreich abschließen, weil mir zahlreiche Men- schen hilfreich zur Seite standen. Diesen Menschen gehört mein aufrichtiger Dank. An erster Stelle möchte ich meinen Doktorvater Prof. Dr. Claus Gnutzmann nennen, der durch sein stetes Interesse am „Stand der Dinge“ sowie durch seine konstruktiven Hinweise meinen Arbeitsprozess begleitet und maßgeblich zum Gelingen der Arbeit beigetragen hat. Prof. Dr. Frank G. Königs danke ich herz- lich für die Bereitschaft, das Korreferat zu übernehmen und die damit verbunde- nen Ratschläge für Optimierungen. Eine empirische Untersuchung an Schulen durchzuführen ist nicht ohne eine behördliche Zustimmung möglich. Daher gilt mein Dank stellvertretend Dr. Michael von Rüden, Leiter des Staatlichen Schulamts in Fulda, für die Ge- nehmigung zur Durchführung der Schüler-Lehrer-Befragung. Ein großer Dank gilt allen Schülerinnen und Schülern, sowie den Englisch- lehrern, die bereitwillig an der Befragung teilgenommen haben. Ein Dank gilt auch den Kolleginnen und Kollegen, die die Befragung an den jeweiligen Schu- len begleitet haben. Ohne sie wäre der Rücklauf der Fragebögen sicherlich we- sentlich geringer gewesen. Viele liebe Menschen haben mich während der Anfertigung der Arbeit in vielfältiger Form unterstützt – sei es durch die Bereitschaft des...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.