Show Less

Privatisierung des kommunalen Forderungsmanagements

Rechtsfragen und wirtschaftliche Ausgestaltung unter Anwendung der Transaktionskostentheorie

Series:

Steffen Kroschwald

Die finanzielle Notlage öffentlicher Kassen zwingt viele Städte und Gemeinden neue Konzepte zur Haushaltskonsolidierung zu entwickeln. Hierzu soll nicht nur gespart, sondern auch die Einnahmenseite stimuliert werden – z. B. durch verstärkte Beitreibung offener Forderungen der Kommunen. Neben den öffentlichen Stellen bieten sich vermehrt auch private Dienstleister für diese Aufgabe an. Die Privatisierung des kommunalen Forderungsmanagements stellt die Beteiligten jedoch vor vielfältige Herausforderungen. Diese Arbeit zeigt verfassungs-, verwaltungs- und datenschutzrechtliche Hürden und Potentiale auf. Durch Anwendung der Transaktionskostentheorie sollen die gewonnenen Erkenntnisse zu einer effektiven und rechtssicheren Ausgestaltung solcher öffentlich-privater Kooperationen führen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis 107

Extract

107 Literaturverzeichnis Abel, Ralf B., Gutachtliche Stellungnahme, ob die Bearbeitung von Inkassoman- daten eine Auftragsdatenverarbeitung im Sinne von § 11 BDSG ist, Schleswig, 13.11.2009, (zitiert: Abel, Auftragsdatenverarbeitung). Abel, Ralf B. / Karpenstein, Ulrich, Verbesserung des öffentlichen Forderungs- managements – Möglichkeiten und Grenzen einer Einbeziehung privater Unternehmen, in: Abel / Zilkens (Hrsg.), Tagungsband zum Symposium „Forderungseinzug durch Private – Mehr Liquidität für die Kommune?“, Düsseldorf, 14.09.2005, (zitiert: Abel/Karpenstein, in: Abel/Zilkens (Hrsg.)). App, Michael /Engelhardt, Hanns, Verwaltungsvollstreckungsrecht, Carl Hey- manns Verlag, Köln, 1989, (zitiert: App/Engelhardt, Verwaltungsvollstre- ckungsrecht). Bajari, Patrick / McMillan, Robert / Tadelis, Steven, Auctions versus Negotia- tions in Procurement: An Empirical Analysis, Stanford University, De- partment of Economics, Stanford, 2002 (zitiert: Bajari/McMillan/Tadelis, Auctions vs. Negotiations). Bajari, Patrick / Houghton, Stephanie / Tadelis, Steven, Bidding for Incomplete Contracts, Fondazione Eni Enrico Mattei, NOTA DI LAVORO 141.2004, PRA – Privatisation, Regulation, Antitrust, Duke/Stanford, 2004, Abruf- bar unter: http://www.feem.it/Feem/Pub/Publications/WPapers/default.ht m, Ausdruck vom 06.01.2010, (zitiert: Bajari/Houghton/Tadelis, Bidding for Incomplete Contracts). Bajari, Patrick / Tadelis, Steven, Incentives versus Transaction Costs: A Theory of Procurement Contracts, Stanford University, Department of Econom- ics, Stanford, 2001, (zitiert: Bajari/Tadelis, Incentives vs. Transaction costs). Battis, Ulrich / Gusy, Christoph, Einführung in das Staatsrecht, Verlag C.F. Müller, München, 4. neubearb. u. erw. Auflage 1999, (zitiert: Battis/Gusy, Staatsrecht). Berger, Ulrike / Bernhard-Mehlich, Isolde, Die Verhaltenswissenschaftliche Entscheidungstheorie, in: Kieser, Alfred / Ebers, Mark (Hrsg.), Organisa- tionstheorien, S. 169 – 214, Verlag W. Kohlhammer, Stuttgart, 6. Auflage 108 2006, (zitiert: Berger/Bernhard-Mehlich, Verhaltenswissenschaftliche Entscheidungstheorie). Bergmann, Tina / Vetter, Rainer, Interkommunale Zusammenarbeit...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.