Show Less

Elektromobilität

Theoretische Grundlagen, Herausforderungen sowie Chancen und Risiken der Elektromobilität, diskutiert an den Umsetzungsmöglichkeiten in die Praxis

Mehmet Yay

Elektromobilität ist im Trend! Automobilhersteller, Energiekonzerne, sowie die Bundesregierung beschäftigen sich immer stärker mit dieser Thematik. Die Arbeit veranschaulicht Hintergrund und Entwicklung dieses Trends. Darüber hinaus werden die sich durch Elektromobilität ergebenden Chance, Risiken und die Herausforderungen für alle Akteure entlang der Wertschöpfungskette dargestellt. Es wird herausgearbeitet, unter welchen Voraussetzungen ein Elektrofahrzeug ökologisch und ökonomisch sinnvoll in die Praxis implementiert werden kann. Der aktuelle Stand der Technik und der Umsetzung zeigt, dass das Zeitalter alternativer Antriebskonzepte längst begonnen hat und eine Umsetzung sofort möglich ist.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

4 Theoretische Grundlagen Elektromobilität 41

Extract

41 4 Theoretische Grundlagen Elektromobilität 4.1 Definition und Abgrenzung Elektromobilität Vor dem Einstieg in das Themengebiet der Technik von Elektrofahrzeugen, ist eine Abgrenzung von konventionell angetriebenen Fahrzeugen notwendig. Es soll außerdem aufgezeigt werden, wo gemeinsame Schnittstellen bestehen. Dar- aus ergibt sich eine mögliche Definition von Elektromobilität. Grundsätzlich benötigt ein Elektrofahrzeug, sowie ein konventionell betrie- benes Fahrzeug, Energie. Sie kann aus erschöpflichen und unerschöpflichen Quellen stammen. Die Umwandlung des Energieträgers in Fahrenergie erfolgt bei einem konventionell betriebenen Fahrzeug im Verbrennungsmotor durch Verbrennung des Treibstoffs.68 Bei einem Fahrzeug mit Elektroantrieb, wird die elektrische Energie extern bereitgestellt und nach einer Zwischenspeicherung im Fahrzeug bei Bedarf im Elektromotor in Fahrenergie umgewandelt. Nachfolgen- de Abbildung 4.1 gibt Aufschluss über die Prozesskette von der Primären- bis zur Fahrenergie, aus erschöpfbaren und unerschöpflichen Quellen. Definition Elektromobilität im Kontext der Arbeit Elektromobilität umfasst alle Fahrzeuge, die elektrisch oder nur teilweise mit elektrischer Energie bewegt werden. Hierbei kann die Bewegung des Fahrzeugs hauptsächlich von einem Verbrennungsmotor oder von einem Elektromotor er- folgen. Zu dem Begriff Elektromobilität gehören somit „rein“ elektrisch betriebene Elektrofahrzeuge, als auch Hybridfahrzeuge. Im Kontext dieser Arbeit wird der Begriff „Elektromobilität“ auf Straßenfahrzeuge begrenzt. Hierbei handelt es sich insbesondere um PKW.69 68 Vgl. Klauke, Dominik (2009a), S. 3 69 Vgl. Bundesregierung (2009b), S. 6 42 Ab bi ld un g 4. 1: P ro ze ss ke tte v on P ri m är - z ur...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.