Show Less

Kinder- und Jugendliteraturforschung 2008/2009

Herausgegeben vom Institut für Jugendbuchforschung der Johann Wolfgang Goethe-Universität (Frankfurt am Main) und der Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz (Berlin), Kinder- und Jugendbuchabteilung

Series:

Edited By Hans-Heino Ewers-Uhlmann, Bernd Dolle-Weinkauff and Carola Pohlmann

Die fünfzehnte Folge des Jahrbuchs wird eingeleitet mit einer Darstellung von Gina Weinkauff und Bernd Dolle-Weinkauff zu den Ursprüngen und zum Stellenwert des Struwwelpeter von Heinrich Hoffmann in der Geschichte des Bilderbuchs. Ebenfalls dem 19. Jahrhundert verpflichtet ist der Beitrag von Sebastian Schmideler über das Bild des Komponisten Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847), wie es die Jugendliteratur des Biedermeier und der Kaiserzeit entwirft. Mit der Rezeption der Märchen aus Tausendundeine Nacht setzt sich Nazli Hodaie unter interkultureller Perspektive kritisch auseinander, während Sabine Bertholds Untersuchung zum Thema Werbung und Warenästhetik in der Kinder- und Jugendliteratur exemplarisch von den 20er Jahren bis in die Gegenwart führt. In einem weiteren Beitrag leuchtet Klaus Maiwald die Chancen und die Probleme des Lesens und der Leseförderung unter den Bedingungen der Medienkonkurrenz aus und die indische Forscherin Suchismita Banerjee skizziert die Lage der Kinder- und Jugendliteraturproduktion und des Verlagswesens in ihrem Land.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Berichte - 1

Extract

Berichte Ausstellungen zur Kinder- und Jugendliteratur im Jahr 2008 Othmar Hicking (Limburg) Das Jahr 2008 brachte zahlreiche hochinteres- sante und schöne Ausstellungen, die im folgen- den der besseren Übersicht halber in die Kate- gorien Einzel- und Werkpräsentationen (1.) sowie thematische Präsentationen (2.) geordnet sind. 1. Einzel- und Werkpräsentationen Der 65. Todestag der am 13.01.1943 in Ausch- witz ermordeten jüdischen Autorin Else Ury war Anlass, in Letschin/Oderbruch mit der von einem umfangreichen Rahmenprogramm be- gleiteten Ausstellung Else Ury – Wiedersehen mit Nesthäkchen aus heutiger Sicht (13.01.08- 30.03.08) an Leben und Werk der bekannten Mädchenbuchautorin zu erinnern. In einer kleinen Vitrinenausstellung zeigte die Badische Landesbibliothek in Karlsruhe Förster Pribam und die glücklichen Eulen – Helmut Bischoff als Kinder- und Schulbuchil- lustrator (26.02.08-03.05.08), die Sächsische Landesbibliothek in Dresden präsentierte Kin- derwelt heile Welt? Die Dresdner Kinderbuch- illustratorin Gertrud Caspari (22.02.08- 25.05.08), zu der ein reich bebilderter Katalog online (www.slub-dresden.de) und als CD zur Verfügung steht. Das Filmmuseum Potsdam (15.02.08 – 05.10.08) übernahm in leicht modi- fizierter Form vom Deutschen Theatermuseum, München, die dort konzipierte und erstmals gezeigte Ausstellung (17.10.07-27.01.08) Mi- chael Ende. Magische Welten. Die Ausstellung und das sie begleitende namensgleiche Kata- logbuch untersuchen nicht nur Biografie und Schreiben eines der erfolgreichsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren der Nach- kriegszeit, sondern auch die vielfältigen Umset- zungen, die Endes Werk in unterschiedlichsten Bereichen erfuhr: im TV- und Kino-Film, als Marionetten, im Hörspiel, Musical oder Thea- ter. Wie die Bücher, sind auch die...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.