Show Less

Die Google Buchsuche nach deutschem Urheberrecht und US-amerikanischem Copyright Law

Series:

Bettina Lucke

Im Jahr 2005 sorgte das Google Bibliotheksprojekt als Teil der Google Buchsuche das erste Mal für Aufsehen. Das US-amerikanische Unternehmen Google Inc. digitalisierte in den USA ganze Bibliotheksbestände, um Internetnutzern eine Volltextsuche in den einzelnen Büchern zu ermöglichen. Mit dem Settlement-Agreement, welches Google am 28.10.2008 mit den in den USA gegen das Bibliotheksprojekt klagenden Autoren- und Schriftstellervereinigungen schloss, rückte das Google Bibliotheksprojekt im Jahr 2009 erneut ins Blickfeld des allgemeinen Interesses. Das Hauptaugenmerk einer Prüfung der Vereinbarkeit des Bibliotheksprojekts mit deutschem Urheberrecht liegt auf der Frage, ob bereits das Anzeigen kurzer Textauszüge (sogenannter Snippets) aus einem Werk als Suchergebnis rechtsverletzenden Charakter hat. Eine wichtige Rolle spielt hierbei das Zitatrecht. Ziel der Darstellung ist es weiterhin, die Rolle des Urheberpersönlichkeitsrechts zu beleuchten. Den Schwerpunkt der Untersuchung des US-amerikanischen Rechts bildet die Fair Use-Analyse. Auch in Bezug auf das US-amerikanische Recht wird die persönlichkeitsrechtliche Komponente des Falls untersucht.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

2. Kapitel - Darstellung des Google Book Search- Projekts und weiterer vergleichbarer Vorhaben - 31

Extract

I. Google Inc. – das Unternehmen 31 2. Kapitel - Darstellung des Google Book Search- Projekts und weiterer ver- gleichbarer Vorhaben - A. „Google Book Search“ I. Google Inc.11 – das Unternehmen Gegründet wurde das Unternehmen Google Inc. am 07. September 1998 in Mountain View/ Kalifornien/ USA von den Informatikern Lawrence (Larry) Page und Sergei Michailowitsch (Sergey) Brin. Auch heute ist der Hauptsitz von Google noch in Mountain View. Google hat weltweit mehr als 16.000 Mitarbeiter12. Das Unternehmen ist eine Aktiengesellschaft.13 Der Börsenwert14 von Google beträgt Ende 2007 174,8 Mrd. USD.15 2007 machte Google, Inc. 16,5 Mrd. USD Umsatz.16 Die Bildersuche von Google bspw. ermöglicht das Auffinden von ca. einer Milliarde Bildern.17 Google ist mit 300 Millionen Nutzern weltweit und zwei Milliarden Suchanfragen im Monat die größte Suchmaschine im World Wide Web18 (WWW). Weltweit werden ca. 50% aller Suchanfragen an Google gerichtet. In Deutschland sind es sogar um die 80 %. Was einst als einfache Suchmaschine begann, entwickelt sich stetig weiter zu einem multi- funktionalen Informationslieferanten. Umsätze erwirtschaftet das Unternehmen u.a. mittels einer wohl durchdachten An- zeigenstrategie- dem „AdWords- Programm“. So ermöglicht es Google Werbekunden, Online- Anzeigen zu schalten. Nutzern der Suchmaschine wird auf der Seite mit den 11 Im Folgenden kurz Google. 12 Stand Oktober 2006; Pressemitteilung von Google: http://www.google.com/press/pressrel/ reve- nues_q306.html [abgerufen am 15.02.2007]. 13 Unternehmensprofil Google Inc., http://www.google.ch/intl/de/corporate/ [abgerufen am 15.11. 2006]. 14 Der Börsengang fand am 19.08.2004 statt. 15 Siehe Artikel im Stern vom 23.09.2007,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.