Show Less

Die Juden im faschistischen Italien

Die Razzien im römischen Ghetto und im Ghetto von Venedig

Series:

Linda Thomas

Im Zentrum der Arbeit steht die Rekonstruktion des Holocaust in Italien am Beispiel der Razzien im römischen Ghetto und im Ghetto von Venedig. Die Entstehungsgeschichte und die jeweilige Situation der jüdischen Gemeinden in Rom und Venedig zur Zeit der durchgeführten Razzien spielen dabei eine wichtige Rolle. Gleichzeitig geht es um eine detaillierte Wiedergabe der Ereignisse bezüglich der beiden Razzien sowie um eine Analyse des Ablaufs und der Umstände. Kritisch wird dabei auch die Haltung des Papstes und der katholischen Kirche gegenüber den Ereignissen analysiert. Die Basis der Arbeit bildet historisch-dokumentarisches Material, das in Ausnahmefällen durch literarische Quellen ergänzt wird. Ein Ergebnis der Arbeit ist, dass zur Razzia in Rom deutlich mehr Literatur existiert als zu der im Ghetto von Venedig. Die Autorin stellt sich außerdem die Frage, ob durch eine geschickte Politik der Regierung Badoglio der spätere Holocaust möglicherweise hätte verhindert werden können.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Personenregister 111

Extract

Personenregister Almansi, Dante — Vizepolizeichef zu Beginn des Faschismus und später Leiter der Unione (Union der Jüdischen Gemeinden) Badoglio, Pietro — nach Mussolinis Verhaftung Chef der neuen, vom Kö- nig eingesetzten Regierung • Buffarini Guidi, Guido — Innenminister Italiens zur Zeit der Razzia in Ve- nedig • Dannecker, Theodor — Hauptsturmbannführer und Leiter der Razzia in Rom Farinacci, Roberto — einer der einflussreichsten und prominentesten Fa- schisten, u.a. ab 1934 Mitglied des Faschistischen Großrats, Herausgeber von Ottobre und Il regime fascista Foa, Ugo — Leiter der Giunta (jüdische Gemeinde Roms) Himmler, Heinrich — Reichsführer SS und Chef der deutschen Polizei, ab 1943 Reichsinnenminister Interlandi, Telesio — Herausgeber von Il Tevere und La Difesa della Raz- za Kappier, Herbert — Obersturmbannführer der SS und Kommandant der deutschen Polizei in Rom Kesselring, Albert — Feldmarschall und Oberbefehlshaber der deutschen Streitkräfte in Italien zur Zeit der Razzia in Rom Levi, Primo — 31.7.1919 bis 11.4.1987, jüdischer Schriftsteller Levi, Renzo — Leiter der Delasem (Delegazione assistenza emigranti ebrei) Möllhausen, Eitel Friedrich — Stellvertreter des deutschen Botschafters in Italien zur Zeit der Razzia in Rom Mussolini, Benito — Begründer des Faschismus Ottolenghi, Adolfo — Oberrabbiner der jüdischen Gemeinde Venedigs 111 Papst Paul IV. — Herausgeber des Kanon Cum nimis absurdum Papst Pius XII. — von 1939 bis 1958 im Vatikan • Piazza, Adeato — Kardinal, Patriarch von Venedig • Sorrani, Settimio — Sekretär von Renzo Levi Vittorio Emanuele III. — König von Italien vom 29.7.1900 bis zum 9.5.1946 • Weizsäcker, Ernst von — deutscher Botschafter am Vatikan • Zolli, Israel — Oberrabbiner Roms 112

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.