Show Less

Der kommunikative Stil der Grünen im historischen Wandel

Eine Überblicksdarstellung am Beispiel dreier Bundestagswahlprogramme

Series:

Erik Harms-Immand

Seit ihrer Parteigründung im Jahr 1980 haben sich die Grünen sukzessive von einer systemkritischen Bewegungspartei zu einer Parlamentspartei traditionellen Typs entwickelt. Die Arbeit schließt eine Forschungslücke, indem sie einen detaillierten Überblick darüber liefert, wie sich dieser Wandel im kommunikativen Stil der Grünen widerspiegelt. Die Überblicksdarstellung erfolgt auf der Grundlage dreier Bundestagswahlprogramme (1987, 1994, 2002). Die methodische Basis liefern die sprachpragmatisch-handlungstheoretische Stilistik Sandig’scher Prägung sowie das Regelsystem der Neuen Sozialen Bewegungen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Anhang 145

Extract

ARBEITEN ZU DISKURS UND STIL Herausgegeben von Barbara Sandig Band Elisabeth Rauch: Sprachrituale in institutionellen und institutionalisierten Text- und Ge- sprächssorten. 1992. Band 2 Albert F. Herbig: "Sie argumentieren doch scheinheilig!". Sprach- und sprechwissenschaft- liche Aspekte einer Stilistik des Argumentierens. 1992. Band 3 Stephan Oberhauser: "Nur noch 65.000 Tiefflugstunden". Eine linguistische Beschreibung des Handlungspotentials von hard news-Überschritten in deutschen Tageszeitungen. 1993. Band 4 Lianmin Zhong: Bewerten in literarischen Rezensionen. Linguistische Untersuchungen zu Bewertungshandlungstypen, Buchframe, Bewertungsmaßstäben und bewertenden Text- strukturen. 1994. Band 5 Susanne Pore: Beziehungsrelevanz in der beruflichen Kommunikation. 1999. Band 6 Martina Mangasser-Wahl: Von der Prototypentheorie zur empirischen Semantik. Darge- stellt am Beispiel von Frauenkategorisierungen. 2000. Band 7 Carsten Alexander Ott: Saarländischer Feldpostbrief und Deutscher Wehrmachtbericht Eine linguistische Beschreibung zweierhistorischer Textmuster. 2001. Band 8 Andrea Bachmann-Stein: Horoskope in der Presse. Ein Modell für holistische Textsorten- analysen und seine Anwendung. 2004. Band 9 Erik Harms: Der kommunikative Stil der Grünen im historischen Wandel. Eine Überblicks- darstellung am Beispiel dreier Bundestagswahlprogramme. 2008. www.peterlang.de s:: CIJ ...., '+- nl ..s:: u 11'1 s:: CIJ 11'1 11'1 § 0" s:: nl ...J "- CIJ ...., CIJ 0.. A. Naser Shrouf Sprachwandel als Ausdruck politischen Wandels Am Beispiel des Wortschatzes in Bundestagsdebatten 1949-1998 Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2006. XXXI, 349 S., zahlr. Tab. und Graf. Angewandte Sprachwissenschaft. Herausgegeben von Rudolf Hoberg. Bd. 18 ISBN 978-3-631-54304-7 · br. € 56.50* Der mit einem Regierungswechsel zusammenhängende Politikwechsel führt zu einem Wandel im politischen Sprachgebrauch, was mit...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.