Show Less

Die verfahrensrechtliche Umsetzung internationaler Verständigungsvereinbarungen (§ 175a AO)

Series:

Susanne Stiewe

Alle deutschen Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) enthalten Artikel zum Verständigungsverfahren. Es soll Besteuerungskonflikte lösen, die trotz DBA-Kollisionsregeln verbleiben, z. B. wegen ungleicher Auslegung der DBA. Das Verständigungsverfahren bleibt auf völkerrechtlicher Ebene, ohne den Vollzug im Verhältnis zwischen Bürger und Staat zu regeln. Diese «Achillesferse» soll § 175a AO verfahrensrechtlich absichern. Die Autorin untersucht diese Regelung umfassend, indem sie Hintergrund, Anwendungsbereich und Transformationsfunktion der Norm beleuchtet, sie systematisch in die Korrektur- und Verjährungsregeln der Abgabenordnung einordnet und das Verhältnis zum Rechtsbehelfsverfahren klärt. Schließlich wird geprüft, ob auch informelle Verständigungen mittels § 175a AO umsetzbar sind.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

6. Kapitel: Erweiterung des Kanons der Ablaufhemmungen durch § 175a Satz 2 AO 237

Extract

237 6. Kapitel: Erweiterung des Kanons der Ablaufhemmungen durch § 175a Satz 2 AO I. § 175a Satz 2 AO im System der Verjährungsre- geln Gemäß Art. 25 Abs. 2 Satz 2 OECD-MA ist die Verständigungsregelung unge- achtet der Fristen des innerstaatlichen Rechts der Vertragsstaaten durchzufüh- ren. Fristen in diesem Sinne sind Verjährungs-, Ausschluss- und vergleichbare Fristen, nicht aber Rechtsbehelfs- und Rechtsmittelfristen794. Deshalb sind die Art. 25 Abs. 2 Satz 2 OECD-MA entsprechenden Abkommensklauseln im Ge- gensatz zur Rechtsfolge der Bestandskraftdurchbrechung insoweit unmittelbar anwendbar, als sie den nationalen Finanzbehörden erlauben, eine Verständi- gungsvereinbarung trotz eingetretener Festsetzungsverjährung umzusetzen795. Nur etwa die Hälfte der deutschen DBA enthält eine Art. 25 Abs. 2 Satz 2 OECD-MA entsprechende Klausel796. Fehlt eine solche Regelung, dann dürfen 794 Siehe dazu näher schon oben im 2. Kapitel, III. 3. 795 M. Lehner, in Vogel/Lehner, DBA, Art. 25 Rz. 102, 134 f.; C. Ritz, SWI 2000, S. 356; H. Schaumburg, Internationales Steuerrecht, § 16 Rz. 102; vgl. auch D. Lüthi, in Gosch/Kroppen/Grotherr, DBA, Art. 25 OECD-MA, Rz. 76 (Stand: April 2008). Aus der Sicht der Schweiz: M. Reich, Verständigungsverfahren, S. 130, dort bleiben die in- nerstaatlichen Verjährungsfristen trotz der Klausel verbindlich. 796 Dazu gehören 44 der derzeit geltenden 89 deutschen DBA, namentlich die DBA Ägyp- ten, BGBl. II 1990, S. 278; Algerien, BGBl. II 2008, S. 1188; Aserbaidschan, BGBl. II 2005, S. 1146; Bangladesch, BGBl. II 1991, S. 1410; Belarus, BGBl. II 1983, S. 2; Bulgarien,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.