Show Less

Die Integration ostdeutscher Flüchtlinge in der Bundesrepublik Deutschland durch Beruf und Qualifikation

Series:

Joon-Young Hur

Diese Untersuchung hat die westdeutschen Integrationsbemühungen ostdeutscher Flüchtlinge durch Beruf und Qualifikation im Zeitraum vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis zur deutschen Wiedervereinigung zum Gegenstand. Sie verfolgt dabei zwei Ziele: Zum einen sollen gesellschaftliche Integrationsbemühungen für ostdeutsche Flüchtlinge dynamisch aufgefasst werden. Dazu wird die Governance-Theorie herangezogen, d. h. der Kooperationsmechanismus zwischen Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft wird untersucht, wobei die Einflüsse der politischen, wirtschaftlichen und sozialen Lage mit bedacht werden. Zum anderen werden die gewonnenen Untersuchungsergebnisse auf die Frage hin geprüft, inwieweit die deutschen Erfahrungen auf die Integrationsbemühungen Südkoreas für nordkoreanische Flüchtlinge übertragen werden können.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

Peter Lang europäische Hochschulschriften Joon-Young Hur Die Integration ostdeutscher Flüchtlinge in der Bundesrepublik Deutschland durch Beruf und Qualifikation cxycxycyxcxcxc die Ostpolitik und die KSZe 1963–1975 Jo on -Y ou ng H ur · D ie In te gr at io n os td eu ts ch er F lü ch tli ng e in d er B R D X X X I/5 99 Joon-Young Hur, geboren 1974 in taegu (Südkorea); Studienfächer Verwal- tungswissenschaft an der Seoul national University (SnU); Dozententätigkeit im Fachbereich geschichts- und Kulturwissenschaften an der Freien Universität (FU) Berlin 2006–2009; Promotion in Politikwissenschaft an der FU Berlin 2010; danach als Postdoktorand an der SnU. Diese Untersuchung hat die westdeutschen Integrationsbemühungen ostdeut- scher Flüchtlinge durch Beruf und Qualifikation im Zeitraum vom ende des Zweiten Weltkriegs bis zur deutschen Wiedervereinigung zum gegenstand. Sie verfolgt dabei zwei Ziele: Zum einen sollen gesellschaftliche Integrations- bemühungen für ostdeutsche Flüchtlinge dynamisch aufgefasst werden. Dazu wird die governance-theorie herangezogen, d. h. der Kooperationsmechanis- mus zwischen Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft wird untersucht, wobei die einflüsse der politischen, wirtschaftlichen und sozialen Lage mit bedacht werden. Zum anderen werden die gewonnenen Untersuchungsergebnisse auf die Frage hin geprüft, inwieweit die deutschen erfahrungen auf die Inte- grationsbemühungen Südkoreas für nordkoreanische Flüchtlinge übertragen werden können. www.peterlang.de ISBN 978-3-631-61779-3 eHS-31 599-Hur-261779-a5BrD-aK1-2.indd 1 27.01.11 16:33:38 Uhr Peter Lang europäische Hochschulschriften Joon-Young Hur Die Integration ostdeutscher Flüchtlinge in der Bundesrepublik...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.