Show Less

Schreiben in Unterrichtswerken

Eine qualitative Studie über die Modellierung der Textsorte Bericht in ausgewählten Unterrichtswerken sowie den Einsatz im Unterricht

Series:

Henriette Hoppe

Die wissenschaftliche Untersuchung ausgewählter Deutschunterrichtswerke hat zum einen die Benutzer der Schulbücher im Blick. Auf der Grundlage von Experteninterviews können verschiedene Muster im Umgang mit einem Deutschbuch unterschieden werden. Zum anderen liegt der Fokus auf den Schulbüchern selbst. Mithilfe eines Analyserasters kann dargestellt werden, inwiefern sich Strömungen der schreibdidaktischen Diskussion in Unterrichtswerken der 90er Jahre niederschlagen. Neben der Untersuchung von Anlage und Aufbau einiger ausgewählter Deutschbücher für das Gymnasium wird bei der Analyse des Teillernbereichs Schreiben besonderes Augenmerk auf die Modellierung der Textsorte Bericht gelegt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Anhang i

Extract

Anhang 1. Interviewleitfaden ................................................................................. ii 2. Vorstellung der Bücher ........................................................................ iv 2.1 Deutschbuch ................................................................................... iv 2.2 Lesen, Darstellen, Begreifen ......................................................... vii 2.3 textnah ............................................................................................ ix 2.4 Verstehen und Gestalten ................................................................. x 3. Ergebnisse der Schreibtischinspektion ............................................ xxiii 3.1 Erziehung zur Schriftsprachlichkeit ........................................... xxiii 3.1 Zuordnung von Aufgaben zu Teilkompetenzen des Schreibens . xvi 3.3 Erfassung der Kompetenzdimensionen.................................... xxviii Anhang ii 1. Interviewleitfaden 1. Hinführung zur freien Aussprache Wie würden Sie Ihren Lehrstil beschreiben? Welche Ziele verfolgen Sie mit Ihrem Schreibunterricht? Welche Ziele können Sie davon verwirklichen? 2. Freie Aussprache Welchen Beitrag kann das Sprachbuch / das integrierte Unterrichtswerk für Ihre Ziele bzw. Ihren Schreibunterricht leisten? 3. Rezeption und Verwendung des Sprachbuchs / integrierten Unterrichtswerks 3.1 Eingeführtes Sprachbuch Welches Sprachbuch / Integrierte Buch ist an Ihrer Schule eingeführt? In welchen Klassen arbeiten Sie zurzeit mit einem Sprachbuch? Seit wie vielen Jahren benutzen Sie das Sprachbuch / Haben Sie schon mit anderen Sprachbüchern gearbeitet? Wie beurteilen Sie das von Ihnen benutzte Sprachbuch? Gibt es ein Sprachbuch, mit dem Sie lieber arbeiten würden? 3.2 Rezeption des Sprachbuchs in Bezug auf Schreibunterricht Was macht Ihrer Meinung nach das Sprachbuch bezogen auf Ihren Schreibunterricht gut, wo gibt es Defizite? Ist der Schreibunterricht in dem bei Ihnen eingeführten Sprachbuch prozess- orientiert angelegt, d. h. spielen Ideenfindung oder Überarbeitungsmöglich- keiten eine Rolle? An welchen Stellen muss das Sprachbuch von Ihnen ergänzt werden, damit die Schüler „richtig“ schreiben lernen? Anhang iii 3.3 Verwendung 3.3.1 Sprachbuch und curriculare Entscheidung Welche Rolle spielt das Sprachbuch f...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.