Show Less

Internationaler Kapitalsteuerwettbewerb und Arbeitslosigkeit

Frieder Kolleß

In vielen Ländern gibt es unfreiwillige Arbeitslosigkeit, Kapital ist international mobil und die Regierungen der Länder berücksichtigen die Wirkung ihrer Steuerpolitik auf den Kapital- und Arbeitseinsatz in ihrem Land. Solche Fiskalpolitiken, die von der Konkurrenz um international mobile Produktionsfaktoren getrieben sind, führen zu internationalem Steuerwettbewerb. Das Ziel dieser Arbeit ist es, in theoretischen Analysen die Interaktion von Arbeitslosigkeit, internationaler Kapitalmobilität und Steuerwettbewerb zu untersuchen. Die abstrakten Modellierungen der Weltwirtschaft mit identischen und heterogenen Ländern erlauben die Eigenschaften und die Vorteilhaftigkeit des Steuerwettbewerbsgleichgewichts mit Arbeitslosigkeit zu analysieren und mit denen bei Vollbeschäftigung zu vergleichen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Tabellenverzeichnis xiii

Extract

Tabellenverzeichnis 1.1 Klassifikation (ausgewa¨hlter) Literatur zum Kapitalsteu- erwettbewerb . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 6.1 Ausgangsgleichgewichte fu¨r Lohnsatza¨nderungen . . . . . 54 6.2 Totale Differentiale der Gleichgewichtsgleichungen mit verfu¨gbarer Kopf- und Kapitalsteuer . . . . . . . . . . 55 6.3 Totale Differentiale der Terme q, ρ,Kρ, Lρ und S . . . . . 56 6.4 Wirkungen von einheitlichem ŵ bei Verfu¨gbarkeit von h und τ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64 6.5 Totale Differentiale der Gleichgewichtsgleichungen mit alleiniger Verfu¨gbarkeit der Kapitalsteuer . . . . . . . 67 6.6 Wirkungen einer einheitlichen Lohnsatza¨nderung bei al- leiniger Verfu¨gbarkeit der Kapitalsteuer . . . . . . . . . . 73 8.1 Differentiale der Gleichgewichtsgleichungen eines Landes mit flexiblem Lohnsatz und konstantem Zinssatz . . . . . 89 8.2 A¨nderung der Gleichgewichtsallokation eines Landes bei gea¨nderter Kapitalausstattung oder Bevo¨lkerungsgro¨ße im Steuerwettbewerbsgleichgewicht mit flexiblen Lohnsa¨tzen 91 9.1 Alternative Produktionsfunktionen mit zugeho¨rigen Fak- tornachfragefunktionen und deren Eigenschaften . . . . . 101 9.2 Optimale Steuersa¨tze fu¨r alternative Produktionsfunktionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 103 9.3 Differentiale der Gleichgewichtsgleichungen eines Landes mit starrem Lohnsatz und konstantem Zinssatz . . . . . . 118 9.4 A¨nderung der Gleichgewichtsallokation eines Landes bei gea¨ndertem Lohnsatz oder gea¨nderter Ausstattung im Steu- erwettbewerbsgleichgewicht mit starren Lohnsa¨tzen . . . . 121 10.1 Differenziertes Steuerwettbewerbsgleichgewicht mit star- rem Lohnsatz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 127 10.2 Hilfsvariablen und ihre Vorzeichen bei alternativen Sub- stitutionselastizita¨ten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 135 xiv Tabellenverzeichnis 10.3 Einfluss einer exogenen Lohnsatza¨nderung in Land i im Steuerwettbewerbsgleichgewicht mit starren Lohnsa¨tzen . 147 10.4 Einfluss einer exogenen Kapitalausstattungsa¨nderung in Land i im Steuerwettbewerbsgleichgewicht mit starren Lohnsa¨tzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 151 13.1 A¨nderungen von si, yi, ki und li bei einer marginalen A¨nderung von ri . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 169 13.2 Allokationsa¨nderungen beim U¨bergang vom Autarkie- zum Nullsteuergleichgewicht...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.