Show Less

Texte i. d. Enge

Sprachökonomische Reduktion in stark raumbegrenzten Textsorten

Series:

Torsten Siever

Sprachökonomie wird viel Potenzial zugeschrieben: Sprachwandel herbeizuführen, für neue computerspezifische Varietäten verantwortlich zu sein und sogar den Gebrauch von Anglizismen zu fördern. In diesem Band werden nach einem theoretischen Blick auf Sprachökonomie in Morphologie, Lexik und Graphie sechs stark raumbegrenzte Kommunikationsformen empirisch untersucht: Newsticker, SMS-Mitteilungen, Kleinanzeigen, Fahrgastfernsehen, Alpenpanorama und Kassenbons. Im Zentrum steht dabei die Frage, auf welche Weise (Abkürzung, Kurzwort etc.) und mit welchem Erfolg (Reduktionsgrad) Produzenten ihre Texte komprimieren. Enthalten sind eine diachrone Perspektive (Kleinanzeigen) und ein statistischer Blick auf Anglizismen als reduktives Mittel.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

6 Literaturverzeichnis 409

Extract

6 Literaturverzeichnis Abraham, Werner & C. Jac Conradie (2001). Präteritumschwund und Diskursgrammatik. Ams- terdam et al. Adler, Manuela (2004). »Form und Häufigkeit der Anglizismen in deutschen und schwedischen Massenmedien«. In: Muttersprache. Vierteljahresschrift für deutsche Sprache, Nr. 2. S. 123– 131. Admoni, Wladimir (1990). »Die semantische Präsenz der grammatisch negierten Redegebilde. Zum Problem des Ungenauen in der Sprache«. In: Besch, Werner (Hrsg.). Deutsche Sprach- geschichte. Grundlagen, Methoden, Perspektiven. Festschrift für Johannes Erben zum 65. Geburtstag. Frankfurt / M. et al. S. 381–386. Adone, Dany & Ingo Plag (Hrsg., 1994). Creolization and language change. Tübingen. Ágel, Vilmos & Mathilde Hennig (Hrsg., 2006a). Grammatik aus Nähe und Distanz. Theorie und Praxis am Beispiel von Nähetexten 1650–2000. Tübingen. Ágel, Vilmos & Mathilde Hennig (2006b). »Theorie des Nähe- und Distanzsprechens«. In: Ágel, Vilmos & Mathilde Hennig (Hrsg.). Grammatik aus Nähe und Distanz. Theorie und Praxis am Beispiel von Nähetexten 1650–2000. Tübingen. S. 3–31. Ágel, Vilmos & Mathilde Hennig (2007). »Überlegungen zur Theorie und Praxis des Nähe- und Distanzsprechens«. In: Ágel, Vilmos & Mathilde Hennig (Hrsg.). Zugänge zur Grammatik der gesprochenen Sprache. Tübingen. S. 179–214. Aitchison, Jean (1997). Wörter im Kopf. Eine Einführung in das mentale Lexikon. Tübingen. Althaus, Hans Peter, Henne, Helmut & Herbert Ernst Wiegand (Hrsg., 1980). Lexikon der germanistischen Linguistik. Tübingen. Altmann, Hans & Silke Kemmerling (2000). Wortbildung fürs Examen. Studien- und Arbeits- buch. Wiesbaden. Altmann, Hans (1981). Formen der ›Herausstellung‹ im Deutschen. Rechtsversetzung, Linksver- setzung,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.