Show Less

Texte i. d. Enge

Sprachökonomische Reduktion in stark raumbegrenzten Textsorten

Series:

Torsten Siever

Sprachökonomie wird viel Potenzial zugeschrieben: Sprachwandel herbeizuführen, für neue computerspezifische Varietäten verantwortlich zu sein und sogar den Gebrauch von Anglizismen zu fördern. In diesem Band werden nach einem theoretischen Blick auf Sprachökonomie in Morphologie, Lexik und Graphie sechs stark raumbegrenzte Kommunikationsformen empirisch untersucht: Newsticker, SMS-Mitteilungen, Kleinanzeigen, Fahrgastfernsehen, Alpenpanorama und Kassenbons. Im Zentrum steht dabei die Frage, auf welche Weise (Abkürzung, Kurzwort etc.) und mit welchem Erfolg (Reduktionsgrad) Produzenten ihre Texte komprimieren. Enthalten sind eine diachrone Perspektive (Kleinanzeigen) und ein statistischer Blick auf Anglizismen als reduktives Mittel.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

ANHANG B: Netlinks 441

Extract

ANHANG B: Netlinks Die folgende Liste entschlüsselt die in der Arbeit genannten Verweisziffern für Internet-Ressourcen (Netlinks). Eine vereinfachte Eingabe ist möglich unter http://www.mediensprache.net/netlink/. Unter dem Netlink 580 stehen das Buch ergänzende Informationen zur Verfügung. 409 http://corpora.mediensprache.net/ 421 http://www.dwds.de/ 422 http://www.faz.net/ 423 http://www.haz.de/ 424 http://www.sueddeutsche.de/ 425 http://de.wikipedia.org/wiki/Tour_de_France/ 426 http://www.mediensprache.net/de/werbesprache/tv/rights/ 427 http://www.3sat.de/alp.html 428 http://www.mediensprache.net/de/news/show.aspx?id=95 429 http://linpop.zdf.de/sport/bl1/event19956-sub.htm 430 http://discovermagazine.com/2007/feb/titan-ethane-smog-dust-smust 576 http://www.mediensprache.net/de/basix/oekonomie/ 578 http://www.mediensprache.net/de/basix/pubs/7/media/tab.4-38.png 579 http://www.mediensprache.net/de/basix/pubs/7/media/tab.4-39.png 580 http://www.mediensprache.net/de/basix/pubs/7/ 581 http://www.mediensprache.net/de/basix/pubs/7/media/abb.4-8.jpg Sprache – Medien – Innovationen Herausgegeben von Jens Runkehl, Peter Schlobinski und Torsten Siever Die Reihe »Sprache – Medien – Innovationen« hat zum Gegenstand sprachliche und kommunikative Strukturen in Medien und versammelt innovative Arbeiten zur Medienlinguistik. Schwerpunkte bilden die grundlegende Beschreibung und Analyse vermittelter Kommunikationspraxen auf der linguisti- schen und medialen Ebene sowie die Auseinandersetzung mit der Frage, wie sich diese Formen im Sprachgebrauch und auf das Sprachsystem niederschlagen. Hierbei kann der Fokus auf theoreti- schen, angewandten oder methodischen Fragestellungen liegen. Die Reihe stellt eine Erweiterung des Wissenschaftsportals mediensprache.net dar und ist offen für Dissertationen und andere Forschungsarbeiten mit innovativem Charakter. Dabei sollen ausdrücklich auch ›Schnittstellenarbeiten‹ eine angemessene Berücksichtigung finden. Als Erscheinungsformen sind sowohl Monographien vorgesehen als auch thematisch gebundene Sammel- oder Tagungsbän- de. Band 1 Torsten Siever: Texte i. d. Enge. Sprachökonomische Reduktion in stark raumbegrenzten Textsorten. 2011. www.peterlang.de

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.