Show Less

Die Finanzierung internationaler Umweltpolitik

Eine Erklärung des Vergabeverhaltens und der ungleichen Beteiligung von OECD-Geberländern bei der Vergabe von Umwelthilfe

Aike Müller

Warum beteiligen sich OECD-Länder unterschiedlich stark an der Finanzierung globaler Umweltpolitik? Wird Umwelthilfe an Entwicklungs- und Schwellenländer gezahlt, um wirtschaftliche Interessen oder normative Wertvorstellungen der Geberländer durchzusetzen? Das Buch liefert Antworten auf diese Fragen. Theoretische Anknüpfungspunkte bieten vor allem die ökonomische Literatur und politikwissenschaftliche Theorien der internationalen Beziehungen. Im empirischen Teil der Arbeit werden Vergabehypothesen anhand aufwändig konstruierter Datensätze statistisch getestet. Es zeigt sich, dass ‘grüne’ Normen eine zentrale Determinante der Vergabeentscheidung und der ungleichen Beteiligung darstellen, während die Bedeutung von strategischen und wirtschaftlichen Interessen nachgelassen hat.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

Aike Müller A ik e M ül le r · D ie F in an zi er un g in te rn at io na le r U m w el tp ol it ik Aike Müller arbeitet in der wissenschaftlichen Politikberatung. Inhaltliche Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die nationale und europäische Ener- giepolitik, internationale Umweltpolitik, Finanzierungsmechanismen so- wie Finanzfragen internationaler Organisationen. Warum beteiligen sich OECD-Länder unterschiedlich stark an der Finan- zierung globaler Umweltpolitik? Wird Umwelthilfe an Entwicklungs- und Schwellenländer gezahlt, um wirtschaftliche Interessen oder normative Wertvorstellungen der Geberländer durchzusetzen? Das Buch liefert Ant- worten auf diese Fragen. Theoretische Anknüpfungspunkte bieten vor al- lem die ökonomische Literatur und politikwissenschaftliche Theorien der internationalen Beziehungen. Im empirischen Teil der Arbeit werden Ver- gabehypothesen anhand aufwändig konstruierter Datensätze statistisch getestet. Es zeigt sich, dass ‚grüne’ Normen eine zentrale Determinan- te der Vergabeentscheidung und der ungleichen Beteiligung darstellen, während die Bedeutung von strategischen und wirtschaftlichen Interessen nachgelassen hat. www.peterlang.de ISBN 978-3-631-61816-5 PETER LANG Internationaler Verlag der Wissenschaften Die Finanzierung internationaler Umweltpolitik Eine Erklärung des Vergabeverhaltens und der ungleichen Beteiligung von OECD-Geberländern bei der Vergabe von Umwelthilfe Mu�ller A 261816-A5HCk-AM.indd 1 24.08.11 14:48:52 Uhr Aike Müller A ik e M ül le r · D ie F in an zi er un g in te rn at io na le r U m w el tp ol it ik Aike Müller arbeitet in der wissenschaftlichen Politikberatung. Inhaltliche Schwerpunkte seiner...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.