Show Less

Der studentische Freundeskreis der Weißen Rose

Ausgewählte Brief- und Tagebuchauszüge

Edited By Heinrich Kanz

Der studentische Freundeskreis der Weißen Rose in München war bisher namentlich nur unter den noch lebenden Zeitzeugen im Verständnis der oral history bekannt. Für die historische, politisch-aktuelle und mitmenschliche Aufarbeitung durch heutige Generationen ist es bedeutsam, der Frage nachzugehen, ob die Mitglieder der Weißen Rose bei namentlich bekannten Mitstudentinnen und Mitstudenten Gesprächskontakte und geistige Freundschaft erlebten, die ihre Widerstandsaktivitäten mittrugen, beziehungsweise zumindest innerlich unterstützten. Deshalb ist es angebracht, innerhalb der heutigen Möglichkeiten zu versuchen, Persönlichkeiten aus der studentischen Umgebung namhaft zu machen, mit denen einzelne Mitglieder der Weißen Rose nachweislich geistige Kommunikation erlebten. Wie sich studentisches Vertrautsein und geistige Verbindung darstellen, wurde unter Verwendung heute vorhandener Originalbriefe und Tagebuchauszüge aus der Zeit 1939-1945 und aus Briefen der Rückerinnerung von Betroffenen 1990 bearbeitet.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

7 Namensverzeichnis 327

Extract

327 7 Namensverzeichnis Aicher 25, 111 f., 114, 126, 136, 138 f., 155, 181, 183 f., 305, 307 Aicher-Scholl 16, 21, 29, 121, 198, 283, 286, 303, 30 f., 310 Aicher-Scholl, Inge 5, 49, 64 Alexander 123 Anzengruber 205, 216 Aquin, Thomas von 31, 40, 113, 127, 129, 134, 172, 174, 177, 187 f., 303 Augustinus 122, 172, 174, 187 Backhaus 210 Ball 122, 130 Beethoven 27, 29, 35, 52, 90, 116, 134, 138, 154, 158, 160, 177, 202, 207, 209, 210, 215, 217, 235, 251, 305, 309 Bergengruen 20, 109, 111, 121 ff., 134, 168 Bergengruen, Werner 18, 25, 107, 126, 139, 143 Berrsche 29, 32, 40 f., 59, 63 f., 122 f., 190, 193, 195 ff., 317 Berrsche. 62 Boccherini 209 Brahms 208, 210 Brauchitsch 235 Broemser 253 Bruckner 158, 209, 251 Bumke 122, 253 Burckhardt 122, 223 Busch 122 Butler 122 Byrd 210 Christus 112, 133 f., 163 f., 171, 173, 176 ff., 186, 191, 288 f., 304 f., 310 f. Cicero 122 Claudel 40, 49, 64, 123, 128, 130, 134 f., 143, 159, 168, 303 Daudet 229 Dempf 189 Diehl 264 Distler 32, 39, 56, 63, 73, 90, 102, 138, 215 Eckehart 122 Epiktet 122 328 Ernst, Otto 217 Faulhaber 214 Faust 121, 135 Freytag 122 Froberger 210 Furtwängler 23, 26–29, 33, 38, 40, 44 f., 52, 54 f., 58, 60 f., 65 ff., 70, 72, 75 f., 83, 86, 89, 97 ff., 109, 128, 130, 134, 158, 167, 214, 315, 319 Furtwängler,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.