Show Less

Die Europäische Stiftung

Perspektiven zur Vereinheitlichung des Stiftungsrechts vor dem Hintergrund ausgewählter nationaler Regelungen

Series:

Stefanie Steiner

Die Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, ob die Einführung einer Europäischen Stiftung sich als berechtigt erweist und – falls dies der Fall ist – wie einerseits eine derartige Stiftung (europa)rechtlich durchsetzbar ist bzw. wie ein mögliches Europäisches Stiftungsstatut im Konkreten am effizientesten ausgestaltet sein sollte. Dabei wird immer wieder auf nationale Regelungen, insbesondere in Österreich, Deutschland und England, aber auch auf einzelne signifikante Bestimmungen anderer europäischer Mitgliedstaaten Bezug genommen. Auf der anderen Seite werden die bereits vorhandenen Vorschläge zur Schaffung eines Europäischen Stiftungsstatuts mit einbezogen, und zum Teil wird auch auf die derzeit schon bestehenden supranationalen Rechtsformen verwiesen. Die Arbeit konzentriert sich insgesamt auf zwei Bereiche: auf die Stiftungen und Stiftungsrechte in Europa sowie genuin das Europäische Stiftungsrecht.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

  Tabellenverzeichnis ............................................................................................................ IX Abkürzungsverzeichnis ...................................................................................................... XI 1 Einleitung .............................................................................................................. 1 2 Allgemeines .......................................................................................................... 9 2.1 Beweggründe zur Errichtung einer Stiftung ............................................................. 9 2.2 Ausschlaggebende Hindernisse auf dem Weg zur Europäisierung des Stiftungsrechts .................................................................................................. 12 2.2.1 Anerkennung der Rechtspersönlichkeit einer Stiftung im Ausland ............................................................................................................. 15 2.2.2 Sitzverlegung .......................................................................................................... 18 2.2.3 Doppelte Aufsicht .................................................................................................. 20 2.2.4 Sonstige zivilrechtliche Probleme .......................................................................... 22 2.2.5 Steuerrechtliche Hindernisse .................................................................................. 23 2.2.6 Private Maßnahmen und Initiativen ....................................................................... 26 2.3 Entwicklungsgeschichte ......................................................................................... 27 2.4 Bedeutung des gemeinnützigen Sektors für das Stiftungswesen ........................... 31 2.4.1 Definition des Begriffs Non-Profit-Organisation ................................................... 32 2.4.2 Bedeutung der Non-Profit-Organisationen bzw der Stiftungen ............................. 35 2.4.3 Ökonomische Betrachtung ..................................................................................... 38 2.4.4 Bedeutung der Stiftungen in Österreich, Deutschland und England ................................................................................................................... 43 3 Rechtsgrundlagen für die Schaffung einer Europäischen Stiftung ....... 57 3.1 Handlungsinstrumente ............................................................................................ 57 3.1.1 Harmonisierungsmodell ......................................................................................... 58 3.1.2 Bilaterale und multilaterale Abkommen ................................................................ 61 3.1.3 Statut einer Europäischen Stiftung ......................................................................... 62 3.2 Primärrechtliche Grundlage ................................................................................... 64 3.3 Anwendbarkeit der Niederlassungsfreiheit auf Stiftungen .................................... 69 3.3.1 Anforderungen an Art. 54 Abs. 2 AEUV (Art. 48 Abs. 2 EGV) ........................... 70 3.3.2 Zulässige Beschränkungen der Niederlassungsfreiheit .......................................... 74 3.4 Harmonisierungsverbot als Kompetenzschranke ................................................... 75 3.5 Exkurs: Subsidiarität .............................................................................................. 77 3.5.1 Subsidiaritätsprinzip ............................................................................................... 77 3.5.2 Verhältnismäßigkeitsprinzip .................................................................................. 81 3.6 Bisherige supranationale Rechtsformen ................................................................. 82 3.6.1 SE ........................................................................................................................... 83 3.6.2 EWIV ..................................................................................................................... 86 VIII 4 Stiftungsrechte in Österreich, Deutschland und England ........................ 90 4.1 Stiftungsrechte in den europäischen Mitgliedstaaten ............................................. 92 4.2 Österreich, Deutschland, England .......................................................................... 94 4.2.1 Staatliche Aufsicht und Steuerung ......................................................................... 94 4.2.2 Gründung .............................................................................................................. 116 4.2.3 Beendigung ........................................................................................................... 139 5 Lösungsansätze für ein Statut einer Europäischen Stiftung vor dem Hintergrund...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.