Show Less

Die Europäische Stiftung

Perspektiven zur Vereinheitlichung des Stiftungsrechts vor dem Hintergrund ausgewählter nationaler Regelungen

Series:

Stefanie Steiner

Die Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, ob die Einführung einer Europäischen Stiftung sich als berechtigt erweist und – falls dies der Fall ist – wie einerseits eine derartige Stiftung (europa)rechtlich durchsetzbar ist bzw. wie ein mögliches Europäisches Stiftungsstatut im Konkreten am effizientesten ausgestaltet sein sollte. Dabei wird immer wieder auf nationale Regelungen, insbesondere in Österreich, Deutschland und England, aber auch auf einzelne signifikante Bestimmungen anderer europäischer Mitgliedstaaten Bezug genommen. Auf der anderen Seite werden die bereits vorhandenen Vorschläge zur Schaffung eines Europäischen Stiftungsstatuts mit einbezogen, und zum Teil wird auch auf die derzeit schon bestehenden supranationalen Rechtsformen verwiesen. Die Arbeit konzentriert sich insgesamt auf zwei Bereiche: auf die Stiftungen und Stiftungsrechte in Europa sowie genuin das Europäische Stiftungsrecht.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis 293

Extract

293 Literaturverzeichnis Monografien: Alfandari/Nardone, Associations et Fondations en Europe (1994). Andrick/Suerbaum, Stiftung und Aufsicht (2001). Anheier/Seibel, The Nonprofit Sector in Germany (2001). Barker, Charity Law in Scotland (1996). Basile, Le persone giuridiche (2003). Behrens, Kultur in der Europäischen Union (1999). Beier, Regelungsauftrag als Gesetzgebungsinstrument im Gesellschaftsrecht (2002). Bertelsmann-Stiftung/Maecenata Institut für Dritte-Sektor-Forschung, Expertenkommission zur Reform des Stiftungs- und Gemeinnützigkeitsrechts (1999). Bleckmann, Europarecht, das Recht der Europäischen Union und der Europäischen Gemein- schaften6 (1997). Brauch, Die charitable company im englischen Recht (2001). Bruckner/Fries/Fries, Die Familienstiftung im Zivil-, Steuer- und Handelsrecht (1994). Bucher/Bonnomi, Droit international privé² (2004). Buchhalter/Adler, A Guide to the Law of Charities in the United States² (2008). Cairns, Charities: Law and Practice³ (1997). Chesterman, Charities, Trust and Social Welfare (1979). Dalloz, Associations (2000). De Giorgi, Diritto degli enti „non profit“ (1997). Dewald, Die privatrechtliche Stiftung als Instrument zur Wahrnehmung öffentlicher Zwecke (1990). Döring, Grenzüberschreitende Wirtschaftliche Zusammenarbeit in Europa (EWIV) (1993). Edward/Stockwell, Trusts and Equity5 (2002). Eicker, Grenzüberschreitende gemeinnützige Tätigkeit (2004). Feddersen/Hommelhoff/Schneider, Corporate Governance: Optimierung der Unternehmens- führung und der Unternehmenskontrolle im deutschen und im amerikanischen Aktien- recht (1996). Fratcher, Trust (1973). Gardner, An Introduction to the Law of Trusts² (2003). Gassauer/Fleissner/Grave, Stiftungsrecht² (2008). González Cueto, Comentarios a la Ley de Fundaciones (2003). Gower/Davies, Principles of Modern Company Law8 (2008). Gratias, Staatshaftung für fehlerhafte Versicherungsaufsicht im Europäischen Binnenmarkt (1999). Grote, Das neue Statut der Europäischen Aktiengesellschaft zwischen europäischem und nati- onalem Recht (1990). Grundmann, Europ...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.