Show Less

Die «unbekannte» Edith Stein: Phänomenologie und Sozialphilosophie

Series:

Edited By Beate Beckmann-Zöller and Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz

Edith Stein ist durch ihr außergewöhnliches Leben und Sterben (1891 Breslau bis 1942 Auschwitz) bekannt. Ihrem frühen philosophischen Werk als Meisterschülerin von Edmund Husserl wurde bisher allerdings zu wenig Beachtung geschenkt. Die Referate der Tagung Die unbekannte Edith Stein (Salzburg, 7.-9.10.2004) beschäftigten sich vor allem mit ihren Werken aus den 20er Jahren: Psychische Kausalität, Individuum und Gemeinschaft und Eine Untersuchung über den Staat. Dabei gilt das Augenmerk dem geistesgeschichtlichen Kontext der Sozialphilosophie Steins und Vergleichen mit Husserl, Scheler, Heidegger, Guardini und anderen. Zusätzlich zu den Hauptreferaten wurden auch die «Werkstattberichte» junger Forscher aufgenommen. Im Zusammenhang mit Steins Frühwerk wurden anthropologische und pädagogische Fragen thematisiert.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

Literatur von Edith Stein Edith Stein Gesamtausgabe (Freiburg: Herder 2000-2010, 25 Bände) Aus dem Leben einer jüdischen Familie und weitere autobiographische Bei- träge (kurz LJF), ESGA 1, Freiburg 2002 [früher ESW VII] Selbstbildnis in Briefen I (1916-1933) (kurz SBB 1), ESGA 2, Freiburg 2000, 22005 [früher ESW VIII] Selbstbildnis in Briefen II (1933-- 1942) (kurz SBB II), ESGA 3, Freiburg 2000 [früher ESW IX] Selbstbildnis in Briefen III. Briefe an Roman Ingarden (kurz BRI), ESGA 4, Freiburg 2001, 22005 [früher ESW XIV] Einführung in die Philosophie (kurz EPh), ESGA 8, Freiburg 2004 [früher ESW XIII] Potenz und Akt (kurz PA), ESGA 10, Freiburg 2005 [früher ESW XVIII] Endliches und ewiges Sein. Versuch eines AufStiegs zum Sinn des Seins (kurz EES), ESGA 11/12, Freiburg 2006 [früher ESW II] Die Frau. Fragestellungen und Reflexionen (kurz F), ESGA 13, Freiburg 2000, '2005 [früher ESW V] Der Aufbau der menschlichen Person. Vorlesungen zur philosophischen An- thropologie (kurz AMP), ESGA 14, Freiburg 2004 [früher ESW XVI] Was ist der Mensch? Eine theologische Anthropologie (kurz UM), ESGA 15, Freiburg 2005 Bildung und Entfaltung der Individualität. Beiträge zum christlichen Erzie- hungsauftrag (kurz BEI), ESGA 16, Freiburg 2001, 22004 [früher ESW XI] Wege der Gotteserkenntnis, Studie zu Dionysius Areopagita und Übersetzung seiner Werke (kurz WGE), ESGA 17, Freiburg 2003 Kreuzeswissenschaft. Studie über Johannes vom Kreuz (kurz KW), ESGA 18, Freiburg 2003, 22004 257 Edith Steins Werke (1950-1998) Des hl. Thomas von Aquino...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.